An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-28T17:14:14.7182422+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Bau der geoCell Schaumglas Produktionsstätte OÖ im Zeitplan


geoCell Schaumglas vitalisiert Fronius Standort Wels
Bau der geoCell Schaumglas Produktionsstätte OÖ im Zeitplan

Schon diesen Sommer wird geoCell Schaumglasschotter am Standort Gaspoltshofen in Oberösterreich produziert. Aber nicht nur Vorzeigeobjekte wie die Vitalisierung des Fronius Vertriebsstandorts in Wels tragen zur großartigen Marktentwicklung des Produktes bei, die Fülle der Ein- und Mehrfamilienhäuser, welche mit einer soliden Schaumglasdämmung ausgeführt werden, bilden mittlerweile eine starke Basis.

Dass Fronius umweltbewusst handelt und baut ist in der Branche allgemein bekannt. Am Standort Wels geht Fronius noch ein Stück weiter und konzipiert gemeinsam mit dem renommierten Welser Architektenbüro PAUAT unter Verwendung von geoCell Schaumglasschotter ein Bauwerk in Aktiv-Energie-Bauweise.

Der Gebäudekomplex gewinnt - auch mit modernster Umwelttechnologie - mehr Energie, als verbraucht wird. Umweltbewusstes Bauen wird in Wels im industriellen Umfang sichtbar.

17.000 m² umfasst das Areal, das Fronius 1988 in der Nähe des Welser Bahnhofes erwarb. Dieser Standort wird nun nach den heutigen Erfordernissen eines internationalen Vertriebsstandorts für alle drei Fronius-Sparten adaptiert.

"Wir setzen geoCell Schaumglasschotter seit Jahren ein, da mit diesem Material eine perfekte wärmetechnische Entkoppelung des Gebäudes möglich ist. Durch den horizontalen Überstand unter der Bodenplatte können aufwändige Frostschürzen entfallen. Darüber hinaus schätzen wir die leichte Verarbeitbarkeit dieses Recycling-Baustoffes, die es auch unerfahrenen Bauherren ermöglicht, in Eigenleistung an ihrem Haus mitzubauen," so Arch. DI Heinz Plöderl, PAUAT Architekten, Wels.

geoCell Werksneubau in Gaspoltshofen (OÖ) im Zeitplan
Trotz des langen Winters ist der Neubau der geoCell Produktionsanlage in Gaspoltshofen (OÖ) voll im Zeitplan. Mitte Mai wird der Bandofen eingeschaltet, ab Anfang Juni soll zulassungskonformes Material produziert werden.

„Die Investition in den Standort Gaspoltshofen ist ein klares Bekenntnis für den österreichischen Markt. geoCell Schaumglasschotter wird dadurch nicht nur seinen Marktvorsprung in Österreich ausbauen, als Hersteller eines  umweltfreundlichen Recyclingbaustoffes ist es unsere Pflicht, Transportwege zu minimieren und die kurzfristige Verfügbarkeit des Wärmedämmstoffes zu garantieren.“ so GF DI Thomas Fleischanderl.

Universaler Einsatz
Schaumglasschotter ist ein Multifunktionstalent– er kann unter jede Art von Gebäudefundament und Kellerplatte für Neubau und Sanierung eingesetzt werden. Das Schaumglas-Granulat wird in die vorbereitete Baugrube geschüttet und gleichmäßig verteilt sowie verdichtet. Aus Altglas erzeugt, kann Schaumglasschotter mit bester Umweltverträglichkeit und Ressourcenschonung aufwarten. Schaumglasschotter von geoCell ist mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet und überzeugt Bauherren nicht nur durch hohe Leistungsfähigkeit, sondern auch durch Zusatzförderungen!

Fact Box:
- Hoch wärmedämmend
- Lastabtragend und wärmebrückenfrei
- Unverrottbar und frostsicher
- Umweltfreundlich und energieeffizient
- Bakterien- und nagersicher
- Ideal für Neubau und Sanierung
- Einfache Handhabung
- Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Umweltzeichen