An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-24T20:08:19.0487110+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Wärmebrückenfreier GEOCELL Bodenaufbau in einem Schritt


Wärmebrückenfreier GEOCELL Bodenaufbau in einem Schritt
Aus ökonomischen und ökologischen Überlegungen wurde der Neubau des Kindergartens Raimundstrasse in Ried i. I, auf GEOCELL Schaumglasschotter gegründet.

Im Spannungsfeld zwischen der teilweise neungeschossigen Wohnblockverbauung im Süden und der reihenhausartigen zweigeschossigen Wohnverbauung im Nord-Westen wurde ein klar strukturierter, schlichter Baukörper errichtet, der als Ordnungselement weitgehend auf jede Indifferenz verzichtet. Die großzügige Auskragung des Obergeschosses in den Vorplatz hinein differenziert diesen und bildet eine intime Zugangszone.

Ökologie und Ökonomie – kein Widerspruch
Der kompakte Baukörper mit dem günstigen Verhältnis von Außenwandflächen zur Kubatur gewährleistet eine hohe Energieeffizienz. Die Südorientierung des Baukörpers sowie die Ausformung der Dachlandschaft sind prädestiniert für die Aufbringung von Solarzellen und Photovoltaikanlagen. Vorgefertigte Holzbauelemente mit ökologischer Dämmung,  Flachdächer mit extensiver Begrünung, sowie die Gründung auf Schaumglasschotter runden den Neubau ökologisch ab.

„Schaumglasschotter ist ein umweltfreundlicher Baustoff aus recyceltem Material. Anstelle von drei Aufbauschichten (Drainage-, Sauberkeitsschicht und Wärmedämmung) kann der Bodenaufbau in nur einem Arbeitsgang realisiert werden. Das Material bildet eine homogene Dämmebene, Frostschürzen können entfallen. GEOCELL lässt sich auf einfache Art und Weise vor Ort von jedem Bauunternehmen verarbeiten, “ so Arch. DI Werner Bauböck.

Wärmebrückenfreier Bodenaufbau in einem Schritt
Konkret wurde GEOCELL Schaumglasschotter hier als Perimeterdämmung unter der Bodenplatte eingesetzt. Dieses umweltfreundliche Glasschaum-Granulat zeichnet sich neben seinen hervorragenden Wärmedämmeigenschaften vor allem durch hohe Druckfestigkeit und seine praktisch nicht auftretende Wasseraufnahme aus. Da weiters beim Einbau der aufwändige Frostriegel entfällt, setzen immer mehr Architekten, Bauunternehmer und Bauherren auf GEOCELL Schaumglasschotter als ökologische und kostensparende Alternative für Bodenaufbauten.

Flächendeckende Versorgung
Mit der Inbetriebnahme des mittlerweile vierten GEOCELL Werks in Knittlingen (Baden Württemberg) ist eine flächendeckende Versorgung der Kernmärkte Deutschland und Österreich gewährleistet. „Die strategische Ausrichtung möglichst nahe am Kunden zu sein konnte damit erfolgreich weiterverfolgt werden,“ so GEOCELL Geschäftsführer Thomas Fleischanderl.

Bodenaufbau:
Geotextil
30 cm GEOCELL
Trennlage
15 cm Unterbeton
Fussbodenaufbau

Produktvorteile:
•    Hochwärmedämmend
•    Lastabtragend und wärmebrückenfrei
•    Unverrottbar und frostsicher
•    Umweltfreundlich und energieeffizient
•    Bakterien- und nagersicher
•    Ideal für Neubau und Sanierung
•    Zeit- und kostensparender Einbau
•    Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Umweltzeichen