An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-30T20:42:24.8705938+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Das Schöne mit dem Nützlichen verbinden


Das Schöne mit dem Nützlichen verbinden
Wohnen am Wörthersee

Exklusivität mit mediterranem Ambiente: In der Veldener Bucht am Wörthersee bieten drei hochwertige Villen inmitten einer weitläufigen Parklandschaft Wohnerlebnisse der Extraklasse.

Mit großzügigen, lichtdurchfluteten Räumen, ausgewählten Materialen sowie einladenden Balkonen und Terrassen schuf Architekt Andreas Krainer einen Ort, an dem es sich gut leben lässt. Auch an der Fassade spiegelt sich das Lebensgefühl – terrakottafarbener Putz und dunkle Fassadenpaneele aus Faserzement interpretieren die Baukultur der alten Wörthersee-Villen neu.

Unter dem Motto ‚Das Schöne mit dem Nützlichen verbinden‘ steht die Gestaltung der Fassaden. Die oberen drei Geschosse wurden mit dunkelbraunen Cedral Paneelen von Wanit Fulgurit bekleidet. Großer Vorteil einer Cedral Fassade gegenüber einer Holzverschalung: Die fäulnissicheren Faserzementpaneele sind mit einer dauerhaften Farbbeschichtung versehen und bieten eine natürliche Holzoptik ganz ohne Pflegeaufwand. Zudem sind die maximal 3.600 x 190 Millimeter großen Fassadenpaneele nicht brennbar und zeichnen sich durch Langlebigkeit und Robustheit aus.

Entwickelt für die vorgehängte hinterlüftete Fassade auf Holz-Unterkonstruktion kamen die Cedral Paneele an den Parkvillen in Velden in Stülpschalung zum Einsatz. Das heißt, die Paneele werden horizontal auf eine vertikal befestigte Traglattung geschraubt. Die einzelnen Paneele sind dabei übereinander befestigt, wobei das obere Paneel das jeweils untere um ca. 30 Millimeter überdeckt. Vorgehängte hinterlüftete Fassaden bieten wesentliche bauphysikalische Vorteile.



Mehr Informationen finden Sie .