An den Anfang der Seite scrollen
2020-12-02T06:43:06.0981329+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Mit ekey-Zutrittslösungen ist der Finger der Schlüssel


Linzer Fingerscan-Spezialist präsentiert schlüssellosen Gebäudezutritt
Mit ekey-Zutrittslösungen ist der Finger der Schlüssel

Mit einem Fingerstreich einfach eine verschlossene Tür öffnen? Das ist mit dem Fingerscanner ekey home keine Zukunftsmusik mehr! Der biometrische Schlüssel der Linzer High-tech-Schmiede ekey biometric systems GmbH löst gewöhnliche Zugangsverfahren komfortabel ab.

Wohnungen, Häuser, Garagen oder Alarmanlagen können mit ekey home einfach und komfortabel abgesichert und geöffnet werden. „Schlüssel können nicht mehr vergessen oder  verloren werden, denn Ihr Finger ist der Schlüssel. Kein lästiger Schlüsselbund stört mehr beim Joggen und auch Kinder stehen nicht mehr vor verschlossenen Türen“, betonen die beiden ekey-Geschäftsführer Leopold Gallner und Signot Keldorfer.

ekey home besteht aus einem Fingerscanner und einer Steuereinheit, die miteinander über eine verschlüsselte Leitung sicher verbunden sind. Der Fingerscanner wird neben der Türe an der Wand angebracht oder direkt in die Türe, den Türrahmen oder die Sprechanlage integriert (ekey home integra). Die Bedienung ist kinderleicht: Der Anwender nimmt zunächst seinen Fingerprint am Fingerscanner auf, die charakteristischen Merkmale des Fingers werden in einen binären Code umgewandelt (kann nicht mehr in einen Fingerabdruck rekonstruiert werden) und dieser wird dann gespeichert. Beim nochmaligen Betätigen des Fingerscanners werden die Daten mit dem gespeicherten Original verglichen. Wenn sie übereinstimmen, wir die Türe geöffnet. Der Scanner passt für alle am Markt verfügbaren elektrischen Schließsysteme. ekey home ist der ideale Schlüsselersatz für private Haushalte, Vereine und Kleinbetriebe. Bis zu 99 verschiedene Fingerabdrücke können lokal gespeichert werden und es wird kein PC benötigt.

Vernetzbare Fingerscan-Zutrittslösung für Unternehmen
Jährlich entstehen der Wirtschaft enorme Kosten durch verlorene Schlüssel oder Zugangskarten, ohne dass dieser Umstand wirkliche Beachtung erfahren würde. ekey präsentiert DIE Lösung für Betriebe, Unternehmen und Shops: ekey net.

„Schlüssel innerhalb eines Unternehmens zu verwalten ist ein enormer Aufwand“, erklärt Keldorfer.„Es ist zu erfassen, welcher Arbeitnehmer für welche Türe eine Karte oder einen Schlüssel erhalten hat und es ist sicherzustellen, dass ausscheidende Mitarbeiter diese wieder abgeben.“ Verlorene Schlüssel oder Karten müssen nicht nur ersetzt werden, sondern bedeuten häufig, dass die Schlösser auszutauschen sind. Ein Fingerstreich genügt um den Mitarbeitern in diesen Filialen Zutritt zu ermöglichen.“, erläutert Keldorfer abschließend. ekey net ist ein komfortables, netzwerkbasierendes Zutrittssystem auf Server- und Terminalbasis. Durch ekey net können innerhalb eines Unternehmens unterschiedliche Zutrittsbereiche einfach verwaltet werden. An einem Standort können unbegrenzt viele Fingerscanner zum Öffnen von Türen/Toren, zur Zeiterfassung, aber auch zur Ansteuerung der Kassensysteme eingesetzt werden. Die Daten werden zentral erfasst und verwaltet. ekey net ist auch standortübergreifend einsetzbar. Die Nachvollziehbarkeit ist über ein Protokoll gewährleistet.