An den Anfang der Seite scrollen

„The House of the Brick“: Glapor dämmt „Lego-House“ in Dänemark


„The House of the Brick“: Glapor dämmt „Lego-House“ in Dänemark

Billund - Geburtsstadt von Lego. Klötzchen-Architektur vom Feinsten. Mit dabei ein Qualitätsprodukt aus der Oberpfalz: Glapor Schaumglasplatten.

Lego live erlebbar macht seit Herbst 2017 das neu geschaffene „Lego-House“ in Billund. Ganz im Stil der legendären Bausteine errichtet, erregt das Erlebnis-Museum weltweit Aufmerksamkeit. Eine besondere Aufgabe: Die Dämmung der in das Gebäudekonzept integrierten 13 Flachdächer sowie teilweise begehbaren Dachterrassen.

Klötzchen-Architektur vom Feinsten mit Glapor Schaumglasplatten

Gefälleplatten sorgen für problemlose Entwässerung
Lego – fast jeder hat schon einmal mit den kleinen, bunten Spielklötzen gespielt, gebaut und seiner Fantasie freien Lauf gelassen. Für alle Fans bietet das neue Lego-House in Billund auf 12.000 m² Gesamtfläche verschiedene Erlebniszonen, Restaurant, Shop und vieles mehr. Die begehbaren Dachflächen machen rund 3.200 m² aus. Zur effizienten Dämmung dieser genutzten Flachdächer kamen Schaumglasplatten des Typs PG 600 von Glapor als Kombidach zum Einsatz. Die bereits im Werk vorproduzierten Gefälleplatten sorgen dabei für die Herstellung des nötigen Entwässerungsgefälles auf den begehbaren Flachdächern. Im weiteren Aufbau folgten Betonüberdeckung sowie der Endbelag in Form von Flüssigbeschichtungen und Verlaufharzen.

Problemloser Einbau und hervorragender Dämmwert
„Der Einbau der Glapor Schaumglasplatten ging gänzlich problemlos vonstatten“, bestätigt Henrik Dalsø, Geschäftsführer des Vertriebspartners aus Dänemark. Überdies konnte durch die Kombination der beiden Dämmmaterialien PIR und Glapor Schaumglas ein hervorragender U-Wert erzielt werden.

Ökologisch und clever
Neben der Ökonomie überzeugen die Glapor Schaumglas-Dämmstoffe durch extreme Langlebigkeit sowie vor allem auch durch ihre ausgewiesenen ökologischen Eigenschaften. Zu 100 Prozent aus Altglas gefertigt und wiederum komplett recyclebar, wie vom Institut Bauen und Umwelt e. V. bestätigt, schont Glapor wertvolle Ressourcen. Ein cleverer Ansatz – und damit den legendären Lego-Bausteinen näher als gedacht. 

Klötzchen-Architektur vom Feinsten mit Glapor Schaumglasplatten
Klötzchen-Architektur vom Feinsten mit Glapor Schaumglasplatten

Weitere Informationen unter