An den Anfang der Seite scrollen
2019-06-15T21:22:53.1251016+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Die perfekte Kombination


Die perfekte Kombination

Perimeterdämmung mit GLAPOR Schaumglas-System für Fertighäuser

Das Angebot an Fertighäusern ist heute so vielfältig, wie es die Wünsche der Bauherren sind. Auch was die Energieeffizienz anbelangt, steht die vorgefertigte Bauweise den Massivbauten in nichts nach. Besonderes Augenmerk sollte jedoch auf die häufig nicht im Leistungskatalog enthaltene Bodenplatte gerichtet werden, da eine Dämmung zum Erdreich keineswegs immer selbstverständlich ist.

Als neues und vor allem ökologisch wertvolles Material setzt sich für die anspruchsvolle Perimeterdämmung zunehmend Schaumglas durch. Beim Schaumglas-Dämmsystem von GLAPOR, das auch bei dem in den Bildern gezeigten Fertighaus verwendet wurde, handelt es sich um eine ideale Kombination aus Randdämmschalung (RDS) und  Schaumglasschotter. Die Schalungselemente, ebenfalls aus Schaumglas, fassen die lose Schüttung sauber ein. Passgenau verzahnt und verklebt, umfangen sie exakt die Fläche der zukünftigen Bodenplatte, es wird keine weitere Schalung oder Abspreizung benötigt. Unterschiedliche Höhen ermöglichen problemlos individuelle Schotterschichtstärken. Diese wärmebrückenfreie Dämmung unter der Bodenplatte wirkt gleichzeitig als kapillarbrechende Flächengründung, die feuchtegeschützten Schottereinbau ermöglicht. Die Wärmeleitfähigkeit des Systems bleibt dauerhaft konstant. Weitere Vorteile sind, dass kein Schüttmaterial verloren geht. Alles bleibt in der Baugrube. Bei Grenzbebauungen oder Reihenhäusern kommt es so zu keiner Beeinträchtigung des Nachbargrundstücks.

Zu den weiteren positiven Materialeigenschaften zählen das geringe Gewicht und die Beständigkeit. Schaumglas ist druckfest und feuerhemmend, außerdem ungeziefer- und nagetiersicher. Eine wichtige Rolle spielt beim Hausbau oftmals der Faktor Zeit: Die verarbeiterfreundliche Baukastenmethode des GLAPOR Schaumglas-Dämmsystems bestehend aus Schaumglasschotter, Randdämmschalung, Kleber und Vlies, ermöglicht einen schnellen Einbau.

Produkte aus Schaumglas erfahren im Zuge erhöhter Anforderungen auf dem Dämmstoffmarkt und unter dem immer wichtiger werdenden Aspekt der Schonung natürlicher Ressourcen eine stark wachsende Akzeptanz. GLAPOR Schaumglasschotter wird zu hundert Prozent aus Altglas gewonnen. Das Upcycling-Verfahren ermöglicht eine Wiederverwertung als innovativer Baustoff. Mit Schaumglasprodukten zu dämmen, gilt zurecht als ökonomisch und ökologische sinn- und wertvolle Alternative zu herkömmlichen Verfahren.

Weitere Informationen sowie Planungs- und Einbauhinweise gibt es unter . Umfangreiche Broschüren mit allen Details stehen zum Download zur Verfügung.