An den Anfang der Seite scrollen
2020-10-25T13:29:09.1262813+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

GLAPOR: Trinkwasserbehälter mit GLAPOR Glasschaumplatten gedämmt


GLAPOR: Trinkwasserbehälter mit GLAPOR Glasschaumplatten gedämmt

Die Wasserwerke Cham haben den Trinkwasserbehälter Roding generalsaniert und mit GLAPOR Glasschaumplatten gedämmt.

Bei Trinkwasserbehältern werden die hygienischen  Maßstäbe sehr hoch angesetzt. Die äußere Gebäudehülle muss wasserdicht und dampfdicht sein, um eine Verunreinigung des Trinkwassers zu verhindern. Eine  Wärmedämmung unterbindet das Überhitzen des Trinkwassers im Sommer und sorgt für die Frostfreiheit während der Wintermonate. Darüber hinaus verhindert sie die Kondenswasserbildung  an der Decke des Trinkwasserbehälters.

GLAPOR Glasschaumplatten eignen sich vorzüglich für diese Anwendung. Sie bestehen aus reinem Glas, sind sehr robust, formstabil, absolut wasser- und dampfundurchlässig und dämmen sehr gut. Die Zuverlässigkeit ist damit über viele Jahrzehnte gewährleistet, eine dauerhafte Systemsicherheit ist für Wasserversorgungsanlagen erwünscht und notwendig.

Auf einem bituminösen Voranstrich werden die Glasschaumplatten im Verbund vollflächig in Heißbitumen verlegt. Jeweils eine Längs-und Querseite einer Platte wird in Bitumen getaucht und stumpf an die bereits verlegten Platten gepresst. So kann die Dichtheit der Fugen sicher gestellt werden. Auf den fertig verlegten GLAPOR Glasschaumplatten wurde eine mehrlagige Bitumenbahnenabdichtung und ein Wurzelschutz aufgebracht. Eine Überschüttung oder Begrünung mit ca. 1 m Erdreich sichert die UV-Stabilität der Abdichtung.

Die Standardplattengröße beträgt 1150 x 750 mm, die Plattenstärken betragen 40, 60, 80, 100 und 120 mm. Die Dichte liegt bei 160 kg/m³. Platten mit dieser Dimension können sehr gut gehandhabt werden, die Plattengröße sichert ein zügiges Verarbeiten und minimiert deutlich den Fugenanteil in der Fläche  zwischen den Platten. GLAPOR Glasschaumplatten können auf der Baustelle mit üblichen Holz- oder Eisenbearbeitungswerkzeugen (Handsäge, Kreissäge usw.) bearbeitet werden.