An den Anfang der Seite scrollen
2019-11-16T01:50:22.4627500+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Neue Dachfenstergeneration RotoQ weiter auf dem Vormarsch!


Neue Dachfenstergeneration RotoQ weiter auf dem Vormarsch!
Überzeugend durch Montagefreundlichkeit, Produktqualität und Energieeffizienz

Europaweit hat es Klick gemacht: Das RotoQ erweitert erst seit gut einem Jahr das Roto Sortiment, hat sich in dieser Zeit aber bereits prächtig entwickelt. Dachhandwerker sind sich einig: „Das ‚Einklicken‘ ist genial, es spart uns Zeit und Nerven auf dem Dach“, „Damit macht Roto einen großen Schritt in die richtige Richtung“ und „Das einfachste Dachfenster, das ich jemals eingebaut habe“, lauten die Kommentare aus der Branche.

RotoQ kommt in Österreich gut an
Das RotoQ überzeugt in den Kategorien Montagefreundlichkeit, Produktqualität und Energieeffizienz ‒ Eigenschaften, die Profis besonders wichtig sind. Damit hat es mittlerweile den österreichischen Markt erobert: „Das Kundenfeedback ist sensationell gut“, bestätigt Georg Pehn, Geschäftsführer Roto Österreich/Slowenien. Der Markt scheint auf das RotoQ gewartet zu haben; die Verkaufszahlen sind überzeugend. Auch die Erwartungen an die Absatzzahlen in Österreich konnten weit übertroffen werden.


Hörbarer Vorsprung
Für Georg Pehn bestätigt sich damit die außergewöhnliche Herangehensweise bei der Produktentwicklung: Das RotoQ sei, so Pehn, das „evolutionäre Resultat“ einer intensiven Analyse der Markt- und Wettbewerbssituation sowie der Kundenbedürfnisse. Mehr als 50 % der Wohndachfenster im europäischen Markt seien im Standardsegment angesiedelt. Entsprechend groß sei hier das Angebot. Wie Pehn weiter ausführt, komme es in diesem volumenträchtigen Markt daher primär auf die eindeutige Differenzierung an.

Den zweiten wichtigen Faktor bei der Produktentwicklung bildeten die aus Sicht der Marktpartner entscheidenden Kriterien beim Kauf von Dachfenstern. Hierzu hat Roto in mehreren europäischen Ländern gezielte Befragungen durchgeführt: Dabei sind Montagefreundlichkeit, subjektive Produktqualität und Energieeffizienz am häufigsten genannt worden.
Wer „erlebbaren Kundennutzen“ gewährleisten wolle, müsse daher all diese Prämissen erfüllen, so Pehn. Mit dem RotoQ ist das überzeugend gelungen. Dies beweist auch ein Blick auf die Details des für alle gängigen Dachtypen, Foliendächer und Aufsparrendämmungen geeigneten Sortiments.

Exklusive Pluspunkte
Als „entscheidenden Unterschied“ zu konventionellen Marktlösungen hebt Pehn die ebenso einfache wie sichere Klick-Montage hervor. Sie macht gleich bei mehreren Arbeitsschritten die korrekte Ausführung buchstäblich unüberhörbar. Im Einzelnen gilt das für die werkzeug- und schraubenlose Montage der Verblechung, den winddichten Anschluss des optionalen Montagerahmens und für die werkzeuglose Montage und Demontage des Innen-Zubehörs.

Als weitere und zum Teil exklusive Pluspunkte bei der Montage listet Roto die Robustheit dank garantierter Spaltmaße, die Hilfe für die leicht zu findende Einhängeposition der Fensterflügel, deren Einstellmöglichkeiten sowie die vormontierte Wärmedämmung auf. Den Bewohnern wiederum bietet das RotoQ ebenfalls konkreten Mehrwert, etwa durch die bedienungsfreundliche Ergonomie und Haptik, die angenehme Gesamtoptik mit reduzierten Profilen, den Wasserablauf von innen und die überzeugenden Energieeffizienzwerte: Mit einem Uw-Wert bis zu 0,78 W/m2K ist das RotoQ sogar geeignet für Passivhäuser.


Mehr Informationen unter

Roto Q
Roto Q
Roto Q