An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-15T08:48:57.1369296+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

GLASBORD® GFK-PANEELE


GLASBORD®  GFK-PANEELE

Glasbord® ist weltweit das führende Material im Bereich der GFK- Paneele für Wände und Decken. Weltweit werden jährlich über 40 Mio m² verarbeitet. Zusammen mit der Oberflächenveredelung Surfaseal® sind diese Produkte unübertroffen, wenn es um Hygiene, Belastbarkeit und Haltbarkeit geht.

Glasbord® ist ein GFK- (glasfaserverstärkter Kunstharz) Paneel mit strukturierter oder ebener Oberfläche. Es wird in seinen verschiedenen Untergruppierungen (PIF, PWI, PSI, FXI etc.) und in verschiedenen Materialstärken (1,2 - 6,1 mm) speziell für den baulichen (konstruktiven) Anwendungsbereich industriell gefertigt und stetig weiter entwickelt. Während des Herstellungsprozesses wird in die Oberfläche eine Surfasealfolie eingebracht und bildet mit dem GFK ein homogenes Ganzes. Surfaseal® ist ein Kunstname und kommt von ”surface" (Oberfläche) und "seal” (abdichten, versiegeln).



Für den Anwender bedeutet dies, dass die Oberfläche nicht porös, sondern mikroskopisch porenfrei ist, und deshalb auch keine anderen Medien eindringen können.
Dies ist eine wichtige Weiterentwicklung und hebt Glasbord®- Materialien deutlich von anderen GFK-Paneelen ab! (VIDEO-DOKUMENTATION)
Selbst eingetrocknete Farben und Lacke lassen sich unter Verwendung von entsprechenden milden Lösungsmitteln leicht und ohne Rückstände von der Oberfläche abwischen!

HIGH- TECH OBERFLÄCHE = STRUKTURIERT:
Glasbord® mit der strukturierten Oberfläche bietet viele Vorteile wie: Licht wird in den Arbeitsräumen diffus reflektiert, weil harte Hell-Dunkelgrenzen das menschliche Auge schnell ermüden lassen, keine Spiegelungen, leichtere Reinigung (ähnlich dem Lotusblumeneffekt), da Verunreinigungen keine Haftung auf der Oberfläche eingehen kann. (Geprüft durch National Sanitation Foundation Testing Labority, Inc., Michigan).

(TEST-Reinigungsfähigkeit)

Bakteriologische Reinigungstest haben ergeben, dass Glasbord® genauso leicht zu reinigen ist wie eine Nirosta-Oberfläche, jedoch mit einem Vorteil - es gibt keine Schlieren, Fingerabdrücke oder Schleifspuren. Eine von uns in Auftrag gegebene Prüfung nach EN 45001 hat ergeben, dass Glasbord -Wandflächen gegenüber Fliesenflächen unter allen Gegebenheiten eine geringere Keimbelastung aufweisen. Dabei wurden gravierende Differenzen nachgewiesen - bis zu 58.000.000 -fach! (Prüfbericht vom 6.12.1991, Institut für Fleischwirtschaf, Magteburg).

HERSTELLER:
Firma Kemlite, mit Hauptsitz in Joliet / Illinois (USA), seit 1954 Durch seine eigenen Laboratorien und seine “inhouse” Qualitätsüberwachung (IS0 9002) wird Kemlite seiner Position als Weltmarktführer gerecht. "Glasbord®" ist heute in vielen Ländern zum Synonym für "GFK-Paneel" geworden. Vielfältige Prüfungen und Zulassungen liegen vor, und unterliegen der DIN-Überwachung.

VERARBEITUNGSMÖGLICHKEITEN ALS:
PLATTENMATERIAL FÜR DIREKTVERKLEBUNG
Sandwichpaneele mit PE, PU oder Steinwollkern
PLATTENMATERIAL FÜR RASTERDECKEN