An den Anfang der Seite scrollen
2020-12-01T23:54:04.6577032+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Nachhaltiges Bauen - nur ein Schlagwort oder Notwendigkeit?


Nachhaltiges Bauen - nur ein Schlagwort oder Notwendigkeit?

Als erster in der Glasschaumbranche wurde TECHNOpor mit der EPD, der Umweltdeklaration ausgezeichnet.

Diese Produktdeklaration dient Planern zur Berechnung der Ökobilanz von Gebäuden. Handel und Endverbraucher erhalten geprüfte umweltrelevante Produktinformationen.

Nachhaltiges Bauen: nur ein Schlagwort oder Notwendigkeit?
Die Klimafrage und CO2 Diskussion hat die Baubranche längst erreicht. Die Bewertung der Baustoffe im Zuge des zukünftigen internationalen Zertifzierungssystems für nachhaltige Gebäude wird immer dringlicher. TECHNOpor bietet mit dem Produkt Glasschaum-Granulat einen hochwertigen, zertifizierten und 100 % ökologisch hergestellten Dämmstoff an - und das aus tiefster Überzeugung: Unternehmen haben eine ökologische Verantwortung und den innovativen, ressourcenschonend hergestellten Baustoffen wird die Zukunft gehören. Das Engagement geht allerdings über die Herstellung hinaus: „Wir stellen Architekten und Ingenieuren alle planungsrelevanten Daten zur Verfügung, die ein nachhaltiges Bauen mit hohem Qualitätsanspruch ermöglichen“ so DI Armin W. Rainer, Geschäftsführer der TECHNOpor Handels GmbH.

Was bringt die EPD?

Für die Bewertung, ob ein Gebäude wirklich nachhaltig ist, ist ein Informationssystem für Baustoffe und -produkte erforderlich. Beginnend bei den Inhaltsstoffen, über die Stoff- und Energieströme in den einzelnen Verfahrensstufen, bis hin zu Transport und der Stofffreisetzung während der Nutzung und Entsorgung.

EPDs dienen allen am Bauprozess Beteiligten:

  • Architekten und Planern als Grundlage für die Berechnung der Ökobilanz 
  • Ausschreibende setzen EPDs zur Steuerung umweltbezogener Vorgaben für die Gebäudeplanung ein 
  • Immobiliengesellschaften und Bauherren bewerten ihre Investitionen und Objekte aufgrund der EPD höher 
  • Handel und Endverbraucher finden in EPDs geprüfte umweltrelevante Produktinformationen.


Ab 2011 werden EPDs voraussichtlich Bestandteil der europäischen Bauprodukt-Verordnung sein.
Schaumglas-Dämmstoffe
BAUEN AUF GLAS
http://www.technopor.com/Granulat/aktuelles/EPD_Umweltdeklaration/

www.technopor.com