An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-11T17:31:20.8728359+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Wiedereröffnung des IFTS Brandprüflabors in Herzogenrath (Deutschland)


Wiedereröffnung des IFTS Brandprüflabors in Herzogenrath (Deutschland)
Am 3. Juli hat Vetrotech Saint-Gobain - global führender Brandschutzglashersteller - das „International Fire Testing + Services“ (IFTS) Brandprüflabor am neuen Standort in Herzogenrath (bei Aachen) eröffnet.

In einer Zeremonie im kleinen Kreis von Kunden, Partnern und Brandschutzglas-Fachleuten durchschnitt Jean-Pierre Floris, Senior Vize-Präsident von Saint-Gobain und Präsident des Sektors „Innovative Materials“ feierlich das Band zum neuen Brandprüflabor. „Das neue Brandprüflabor ist ein wichtiger Meilenstein in der Weiterentwicklung unserer Prüf-Kapazität im Dienste unserer Kunden“, so Jean-Pierre Floris anlässlich der Eröffnung.

                Am Bild: v.l.n.r.:
Alfred Giesbrecht (Managing Director der Vetrotech Saint-Gobain International AG),
Jean-Pierre Floris (Senior-Vize-Präsident von Saint-Gobain und Präsident der Sparte „innovative Materialien“),
Paul Neeteson (Generaldelegierter für Saint-Gobain Deutschland und Mitteleuropa)

Vetrotech Saint-Gobain führt jährlich über 400 Feuerwiderstandsprüfungen durch. Im neuen Labor mit modernster Ausrüstung stehen dafür zwei Prüföfen für Bauelemente bis zu einer Größe von 3m x 4m zur Verfügung. Eine bisher einzigartige Abgasreinigungsanlage bietet höchstmöglichen Gesundheitsschutz der Mitarbeitenden und Kunden und grösstmögliche Vermeidung von Emissionen zum Schutz der Umwelt. Im IFTS Brandprüflabor können Tests im Rahmen aller gängigen europäischen und internationalen Prüfnormen für Gebäude- und Marineanwendungen durchgeführt werden. Für die Validierung der Prüfungen arbeitet Vetrotech Saint-Gobain mit unabhängigen Prüf- und Zertifizierungsstellen wie Underwriters Laboratory (UL), Exova Warringtonfire, IBS und weiteren zusammen.