An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-25T11:02:00.4559375+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

AIR FIRE TECH: Kaltrauchsperren LRK verhindern Feuer- und Raucheintritt in andere Brandabschnitte, Systemgeprüft!


AIR FIRE TECH: Kaltrauchsperren LRK verhindern Feuer- und Raucheintritt in andere Brandabschnitte, Systemgeprüft!

Die Forderung:
Mündungen von Außenluftansaugöffnungen der Lüftungsleitungen müssen so angeordnet oder ausgebildet sein, dass durch sie Feuer und Rauch nicht in andere Geschosse, Brandabschnitte usw. übertragen werden können.

Rauchauslöseeinrichtungen sind nicht erforderlich, wenn in den abzweigenden Leitungen des Leitungsstranges sonstige Verschlüsse (z.B. Rauchschutzklappen) eingebaut sind, die bei Stillstand des Ventilators eine Rauchübertragung in andere Geschosse verhindern.

Air Fire Tech Kaltrauchsperren LRK-M:
Sind bei Umgebungstemperatur luft- und rauchdicht gegen die Strömungsrichtung.
Systemgeprüft mit AIR FIRE TECH Feuerschutzabschlüssen FLI-VE und Brandschutzstutzen FLI.

BST-E Einbaubeispiel
• Luftdicht in Strömungsrichtung bis 10 Pa
• Luftdicht gegen die Strömungsrichtung gemäß Prüfzeugnis
• Funktionssicherheit auch bei Anlagenstillstand
• Entwickelt für die Anwendung in der Wohnungslüftung
• DN80/100/125/160/200

Ausschreibungstexte von AIR FIRE TECH