An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-25T10:56:01.0223438+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

AIR FIRE TECH: Brandschutzklappen K90


AIR FIRE TECH: Brandschutzklappen K90

Die Einschub- (Typ BSK) und Aufbau (Typ Prolap) Brandschutzklappen K90 bestehen aus einem pulverbeschichteten Gehäuse mit integriertem Verschlusselement und intumeszierendem Material.

Die Stellungsanzeige kann mechanisch oder mittels Endschalter ausgeführt werden. Je nach Bedarf, als Raumabschluss oder zur Rohrleitungsweiterführung, sind die Einschubbrandschutzklappen mit oder ohne passgenauem Anschlussstutzen lieferbar.

Sie sind geprüft gemäß ÖNORM M7625 und dürfen in F90 Schachtwände ab 40mm und Decken ab 100mm (Weichschott) eingesetzt werden.

Die aussenliegende Gummilippendichtung gewährleistet beim Einschieben in das genormte Wickelfalzrohr einen luftdichten Abschluss. Im Brandfall schließt das mechanische Verschlusselement zwischen 70°C und 75°C. Unabhängig davon expandiert ab einer Temperatureinwirkung von ca. 150°C das intumeszierende Material dreidimensional und verschließt den Rohrquerschnitt vollständig.

Air Fire Tech Brandschutzklappen sind systemgeprüft mit Kaltrauchsperren um eine Rauchausbreitung bei niedrigen Temperaturen zu verhindern. Brandschutzklappen und Kaltrauchsperren müssen so eingebaut sein, dass sie für die Instandhaltung leicht zugänglich sind.