An den Anfang der Seite scrollen
2019-12-09T15:45:06.3763672+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Neue Hybrid FC Fassade kombiniert Design mit Effizienz


Neue Hybrid FC Fassade kombiniert Design mit Effizienz

Kalzip und Fischer Profil, zwei Unternehmen von Tata Steel Europe, haben ihre Kompetenzen gebündelt und gemeinsam die neue Hybrid-FC Fassade entwickelt. Die innovative zweischalige Wandbekleidung zeichnet sich durch technische Vorteile, ihre Montagefreundlichkeit sowie große Designvielfalt aus und bietet Architekten, Planern und Bauherren die Möglichkeit Wirtschaftlichkeit mit Ästhetik zu verbinden.

In der Hybridlösung werden kostengünstige FischerTHERM Sandwichelemente aus Stahl mit variablen, hinterlüfteten FC Aluminiumfassaden von Kalzip kombiniert. Mittels einer neu entwickelten Befestigung werden die FC Aluminiumpaneele mit einer SE-Rasterklickschiene direkt auf die Sandwichelemente montiert. Eine zusätzliche Unterkonstruktion wird somit überflüssig.

Weitere Vorteile sind:

  • Oberflächen und Farben: Im Gegensatz zu herkömmlichen Sandwichbauweisen können Sie bei der Hybrid FC Fassade zahlreiche Oberflächen und Farben miteinander kombinieren.
  • Höchste Designvielfalt: Die FC Paneele lassen sich ganz nach Wunsch bedrucken — Ihnen stehen also alle Möglichkeiten offen.
  • Corporate Architecture: Integrieren Sie Ihre Marke in das Design!
  • Design-Lösungen: Verdecken Sie Wandöffnungen durch perforierte Paneele

Die montagefertigen FischerTHERM-Elemente sind sehr leicht und besitzen zugleich eine hohe Steifigkeit, das bedeutet große Stützweiten und leichte Montagehandhabung. Die Außenschalen übernehmen die auftretenden Zug- und Druckkräfte und sind gegen äußere Einflüsse, wie Bewitterung, viele Chemikalien,    

Temperatur und mechanische Beanspruchung beständig. Die innovative DUO-Dichtung, bestehend aus einem PUR-Wärmedämmband und zusätzlichem EPDM¬Dichtprofil an der Innenschale, sorgt für ausgezeichnete Luftdichtigkeit, Wärmeschutz und reduzierten Energieverbrauch. Die vorgehängte, hinterlüftete Aluminiumfassade von Kalzip schützt das Gebäude zuverlässig und nachhaltig vor Witterungseinflüssen und Feuchteschäden, verhindert Wärmestau und verleiht ihm nicht zuletzt seinen individuellen Charakter. Durch die unterschiedliche Kombinierbarkeit von Oberflächen und Farben, bietet das System eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten bei Neubau- und Sanierungsprojekten. So zeichnet sich das HighPerformance Farbsystem (HPC) durch eine hohe Auskreidungsbeständigkeit und Farbstabilität aus. Mit einem Glanzgrad von nur 3 Prozent lassen sich individuelle Akzente in der Fassadengestaltung setzen. Die Paneele sind in unterschiedlichen Baubreiten verfügbar und können horizontal sowie vertikal mit der standardmäßigen Kopfkantung verlegt werden.

Als erfahrener Partner der Baubranche zeigt Kalzip und Fischer Profil mit der Hybrid-FC Fassade, dass durch die Bündelung von Kompetenzen Systeme entstehen können, die dem Anspruch an Funktionalität und Ästhetik gerecht werden und gleichzeitig kostengünstig und nachhaltig sind. Die Designvielfalt der Fassade gibt Architekten, Planern und Bauherren die Möglichkeit, ihr Branding in die Architektur einfließen zu lassen und der Tristesse in Industrie- und Gewerbebauten entgegen zu wirken.