An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-30T17:38:43.0854375+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

NEU: Vorsatzschale aus Polycarbonat für WEMALUX-M Lichtkuppeln von Eberspächer Tageslichttechnik GmbH


NEU: Vorsatzschale aus Polycarbonat für WEMALUX-M Lichtkuppeln von Eberspächer Tageslichttechnik GmbH

Eberspächer Tageslichttechnik GmbH, der österreichische Erzeuger von Oberlichtelementen für das Flachdach, stellt mit der Vorsatzschale aus schlagzähem Polycarbonat für die WEAMALUX-M Lichtkuppel ein neues, innovatives Produkt vor. Die Vorsatzschale sorgt für eine Reduzierung des Wärmedurchgangs und einen verbesserten Hagelschutz.

Sanieren, Renovieren und Modernisieren im Gebäudebestand gewinnen insbesondere mit Blick auf knapper werdende fossile Brennstoffreserven und steigender Energiekosten an Bedeutung. Die Preise für Heizenergie – egal ob Heizöl, Gas oder Strom – steigen immer weiter.

Einzig wirksames Gegenmittel:
Energiesparen, ohne dabei auf Komfort zu verzichten. Auch der Übergang von der Wärmeschutzverordnung zur Energieeinsparverordnung (EnEV) und der Ersatz nationaler Normen durch neue europäische Normen bringen Änderungen der baurechtlichen Anforderungen an den Wärmedurchgangswiderstand der Lichtkuppel mit sich.

Für Planer und Bauherren ergibt sich damit die Aufgabe, alte Bausubstanz an die veränderten Bedürfnisse der heutigen Nutzer anzupassen und dabei den hohen Anforderungen an Energieeinsparung, Komfort, Sicherheit und Ästhetik gerecht zu werden.

Wirtschaftlich und architektonisch anspruchsvoll präsentiert sich die neue Vorsatzschale für die WEMALUX-M Lichtkuppel. Der einfache Aufbau ermöglicht eine wirtschaftliche sowie rasche Montage und verspricht lange Haltbarkeit der Lichtkuppel. Die neue Vorsatzschale sorgt für ein angenehmes Raumklima und dämmt optimal. So müssen Sie weniger heizen und sparen dadurch bares Geld.

Doch nicht nur Ihre Brieftasche – auch die Umwelt freut sich. Denn ein geringerer Energieverbrauch bedeutet gleichzeitig auch einen geringeren CO2-Ausstoß und damit weniger schädliche Treibhausgase in der Erdatmosphäre.

Ein Vergleich macht den Unterschied deutlich: Bei einer 2-schaligen Lichtkuppel reduziert sich der U-Wert durch den Einsatz der Vorsatzschale bereits um 0,70 W/m²K bzw. um 30%. Bei Verwendung einer 2-schaligen Vorsatzschale erreicht man sogar eine Verbesserung des U-Wertes von 1,0 W/m²K bzw. um 40%.

Diese erhebliche Reduktion des U-Wertes ist deswegen von so großer Bedeutung, weil im Hallenbau – vor allem in der Industrie – meist außerordentlich große Deckenöffnungsflächen vorhanden sind. Mit der erfolgreichen Verringerung von Wärmeverlusten werden die Betriebskosten des Gebäudes, und zwar auf Dauer seines Bestehens gesenkt. So finanziert sich die verbesserte Wärmedämmung der WEMALUX-M Lichtkuppel bereits nach kurzer Zeit von selbst.

Ihre Wirtschaftlichkeit beweist die Vorsatzschale aber auch schon während der Montage. Die Montage der von uns vorgefertigte Elemente erfolgt vom Dach aus, ohne den laufenden Betrieb in den darunter liegenden Hallen zu stören. Die Arbeitszeit für die Montage ist durch den hohen Vorfertigungsgrad auf ein Minimum reduziert.

Wirtschaftlich
- deutliche Reduzierung der Energiekosten
- geringe Anschaffungskosten
- geringe Montagekosten
- niedrige Umbaukosten bei Sanierungen
- keine Wartungskosten

Hagelsicher
Ein Hagelereignis ist eine extreme Belastung für jede Lichtkuppel. Mechanische Einflüsse, die sonst nur über Jahre auftreten, wirken in wenigen Minuten auf die Lichtkuppel ein. Die Polycarbonatvorsatzschale ist aufgrund ihrer extremen Spannungsrissunempfindlichkeit sehr widerstandsfähig gegen Hagelbelastungen – und das viele Jahre lang. Die Elastizität der Platten kompensiert die Energie der Hagelkörner und federt diese ab. Die Vorsatzschale bietet höchsten Schutz vor Hagelbelastungen und gewährleistet jahrelange Sicherheit.

Hohe Lichttransmission
Hoher Lichtdurchlass von 92%. Sehr neutral in der Transmission.

Durchsturzsicher
In Ergänzung zur Vorsatzschale wird durch den zusätzlichen Einbau einer Durchsturzsicherung zwischen der bestehenden Lichtkuppel und der Vorsatzschale die Durchsturzgefahr ausgeschlossen.

Sturmsicher
Die Vorsatzschale wird am Aluminiumrahmen der vorhandenen Lichtkuppel montiert. Das gibt ihr eine Stabilität, die selbst stärksten Winden standhält. Diese Sturmsicherheit bietet die Vorsatzschale trotz ihres sehr geringen Gewichts, welches vor allem bei Gebäudesanierungen von Vorteil ist, denn nicht das Gewicht der Vorsatzschale ist ausschlaggebend für die Sturmsicherheit, sondern das ausgeklügelte Befestigungssystem.