Baudatenbank GmbH
Firmen Produktnews Produkte Marken schliessen

2021-06-24T16:21:36.4729997+02:00
BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Hoch hinaus im Innenausbau – Lindner GmbH im HoHo Wien


Hoch hinaus im Innenausbau – Lindner GmbH im HoHo Wien

Mit mehr als 84 Metern Höhe ragt das HoHo Wien über die Seestadt Aspern hinaus. Auch in Sachen Nachhaltigkeit und innovativem Holzbau gilt das 24-stöckige Holz-Hochhaus als Leuchtturmprojekt weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinweg. Mit der Fertigstellung des Rohbaus und der Holz- bzw. Faserzementfassade konzentrierte man sich ab Sommer 2019 auf den Innenausbau, der in Zusammenarbeit mit der Handler Bau GmbH von der Lindner GmbH federführend ausgeführt wurde. Das HoHo ist dabei nicht nur in der Konstruktion als Hybrid aus Holz- und Betonfertigelementen aufgebaut, sondern auch in der Nutzung ein wohl abgestimmter Mix aus Bürofläche, Hotel und Serviced Apartments. Sogar ein großzügiger Fitness- und Beautybereich genauso wie Arztpraxen sind im HoHo zu finden.

Holz – das tragende Element im HoHo Wien
Wie erwartet, ist Holz das dominante Material auch im Innenausbau. Es wurde bewusst auf Tapeten und sogar Lackierungen verzichtet – die Räume sollen nach dem Fichtenholz oder noch besser nach Wald riechen. Zusätzlich zu den Decken- und Wandelementen aus 14 cm dickem Fichtenholz bestehen auch alle tragenden Säulen aus Holz. Die Querschnitte dieser Stützen erstrecken sich von 40 x 40 cm² bis zu 40 cm x 1,24 m². Insgesamt beträgt der Holzanteil im HoHo 75 Prozent. Neben Nachhaltigkeit der Materialien stand vor allem die Flexibilität im Mittelpunkt des Raumkonzeptes im HoHo. Die Mieter haben von Anfang an Mitspracherecht in der Raumgestaltung und dank der flexiblen Grundrissgliederung können die Räume jederzeit umgenutzt und neu aufgeteilt werden.

Lindner GmbH im HoHo Wien
Das HoHo Wien gilt nicht nur von außen als Leuchtturm für innovativen Holzbau.
Auch im Innenausbau ist Holz das tragende Element.
COPYRIGHT: DERFRITZ

Lindner verbindet Flexibilität und Nachhaltigkeit im Innenausbau
Die Systemprodukte und Ausbauleistungen der Lindner GmbH, die im HoHo Wien zum Einsatz kommen, verbinden dabei beide Ansprüche perfekt. Als Spezialist für Trockenbau war Lindner bereits im Grundausbau mit diversen Wand- und Deckenbekleidungen beteiligt. Individuelle Gestaltungswünsche, wie unterschiedliche Bodenbeläge in den Büroflächen, im Hotel und im Fitnessbereich, wurden im Rahmen des Mieterausbaus ausgeführt. Außerdem entschied man sich im gesamten Gebäudekomplex für das Cradle to Cradle® geprüfte Hohlbodensystem FLOOR and more®, im Fitnessbereich in der Variante „Power“ mit spezieller Plattenrezeptur und verstärkten Hohlbodenstützen. Die nahezu emissionsfreien Bodenplatten aus Calciumsulfat (Gips), einem nicht brennbaren Material, verfügen zusätzlich über beste bauphysikalische Eigenschaften und hervorragenden Schallschutz. Für das Hoho Wien wurden zusätzlich noch weitere Prüfungen in Bezug auf Schallschutz mit Hohlböden auf Holzdecken durchgeführt.

Die gewählten Lindner Produkte sind so Teil des strengen Nachhaltigkeitskonzepts im HoHo Wien. Das Holzhochhaus hat beim international anerkannten Bewertungssystem für umweltfreundliche Gebäude LEED, bei Fertigstellung Gold erreicht. Das ÖGNB-Fertigstellungszertifikat kann sich ebenfalls sehen lassen: Die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen weist dem HoHo Wien 924 von 1000 Punkte zu.

Lindner GmbH im HoHo WienDie Lindner GmbH war sowohl im Grundausbau, als auch
 im individuellen Mieterausbau im
HoHo Wien beteiligt.

COPYRIGHT: cetus Baudevelopment u. Michael Baumgartner KiTO
Lindner GmbH im HoHo WienDer Boden im Fitnessbereich wurde mit FLOOR and more® power ausgestattet, auch der Bodenbelag wurde den Wünschen
des Mieters angepasst.

COPYRIGHT: cetus Baudevelopment u Sima Prodinger

Mehr Informationen finden Sie unter folgenden Links:



Sie sind Hersteller von Bau- und Ausstattungsprodukten und möchten Ihre Produkte auf BAUDATENBANK.AT präsentieren?

JETZT KOSTENLOS EINTRAGEN
An den Anfang der Seite scrollen