An den Anfang der Seite scrollen
2019-07-16T10:01:49.8019063+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Wo sich Architekten treffen


Wo sich Architekten treffen

Bei der ARCHITECT@WORK Wien waren gute Gespräche und die Pflege von Bekanntschaften im Vordergrund. Lindner präsentierte sich vor Ort und traf den Nerv der Zeit.

Wieder sind es die Rekorde, die den Erfolg des ARCHITECT@WORK-Konzepts bestätigen. Im Vergleich zum Event im Vorjahr verzeichnete man sowohl bei den Besuchern als auch bei den Ausstellern ein Plus von zehn Prozent. Die Kunst des Konzepts liegt aber darin, dass es trotz alledem überschaubar bleibt und man sich in einem ungezwungenen Rahmen über die neuesten Innovationen aus der Baubranche informieren kann. Dabei entstehen Bekanntschaften und schließlich Netzwerke, in denen Wissen ausgetauscht und passende Lösungen für anspruchsvolle Bauvorhaben erarbeitet werden. Wer sich von den abwechslungsreichen Präsentationen der Aussteller und den kulinarischen Leckerbissen der Caterer losreißen konnte fand zudem eine interessante Vortragsreihe sowie eine Sonderschau als Rahmenprogramm vor, die das diesjährige Schwerpunktthema "Textil in der Architektur" begleiteten.



Lindner nutzte diesen Rahmen, um sich in die Vielfalt der Aussteller einzureihen und sein Produktportfolio zu präsentieren. Die Standgröße von nur wenigen Quadratmetern verlangte dabei die Spezialisierung und Reduktion auf wenige Aspekte. Seitens Lindner entschied man sich für die Darstellung des und des mit integrierten Leuchten und Mikroperforierung. Beide Produkte sind für sich allein stehend hochgradig ausgereift in Bezug auf Funktionalität und Design, gleichzeitig stellten sie aber auch den Türöffner für das große Themengebiet Bauakustik dar. Lindner bewegt sich im Feld des akustisch optimierten Innenausbaus mit einem großen Produkt- und Kompetenzspektrum. Durch den Anspruch von Lindner, Räume weiter zu denken, ergibt sich jedoch noch eine übergeordnete, ganzheitliche Betrachtungsweise für Raumgestaltung, die unter dem Schlagwort Mehr.Wert die Aspekte Nachhaltigkeit, Wandlungsfähigkeit und Gesundheit zusammenführt. Nach diesem Grundsatzdenken leistet Lindner den Innenausbau aus einer Hand, beginnend mit partizipativer Planung der Flächen bis zum Ausbau mit flexiblen Lindner Systemprodukten und deren Wartung. Sie bieten bereits im Standard sehr hohe Designfreiheit, sind flexibel bei Umstrukturierungen und schaffen durch emissionsarme Materialien ein gesundes Umfeld. Werden sie nach ihrer Nutzungsdauer abgelöst, kommt die zertifizierte Kreislauffähigkeit zum Tragen, nach der die Materialien in  einem ressourcenschonenden Zyklus stets erneut der Wertschöpfung zugeführt werden und somit das Abfallaufkommen minimalisiert wird. Unser Messeteam stellte sich der Herausforderung, dieses Gesamtbild zu vermitteln. Die Gespräche mit der erfreulich hohen Zahl an neuen Bekannten vertieften sich dem Schwerpunkt gemäß im Bereich der Bauakustik, wo ein reges Interesse und großes Potenzial spürbar war. Es wurden die Einsatzmöglichkeiten der ausgestellten Produkte diskutiert und über konkrete Projekte gesprochen. Aber auch der Mehr.Wert von Lindner, ein leistungsfähiger Anbieter zu sein der aus einer Hand liefert, wurde erkannt.


Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter:
E-Mail:
Telefon: +43 2252 86160-0