An den Anfang der Seite scrollen
2019-12-10T00:07:28.9094375+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

ETHOUSE Award 2018 vergeben!


ETHOUSE Award 2018 vergeben!

Drei ausgezeichnete Projekte und eine lobende Erwähnung beim ETHOUSE Award 2018: Die ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme (QG WDS) würdigte neben den Einreichern wie Planer, Architekten, Wohnbaugesellschaften, private Bauträger, auch die verarbeitenden Betriebe. In der Kategorie „Einfamilienhaus“ siegte das Haus L. von ARCHITEKTURBÜRO REINBERG ZT gemeinsam mit der Felzmann Bau GmbH.  Im Bereich Wohnbau wurde der Lobmeyrhof im 16. Wiener Gemeindebezirk prämiert. Die Sanierung durch die GSD Gesellschaft  für Stadt- und  Dorferneuerung m.b.H. mit der ARGE Soluto GmbH, Voitl & Co Baugesellschaft m.b.H. hat die Jury in ihrer gesamten Tragweite klar überzeugen können: ökonomisch, ökologisch wie architektonisch. Der Preis in der Kategorie Dienstleistung wurde an das Projekt Neue Mittelschule Frankenmarkt von Proyer & Proyer Architekten verliehen, die WDVS-Verarbeitung wurde von der Kieninger GesmbH und der Schmidhofer GesmbH durchgeführt. „Die gesamte Architektur konnte uns überzeugen: Rückbau, Neuskalierung und Quernutzung“, begründet die Jury ihre Entscheidung.

ETHOUSE Award 2018Kategorie „Dienstleistung“: Neue Mittelschule Frankenmarkt Proyer & Proyer Architekten Verarbeitung: Kieninger Gesmbh,
Schmidhofer Gesmbh 

© Mark Sengstbratl/Proyer & Proyer Architekten
ETHOUSE Award 2018Lobende Erwähnung „Denkmalschutz im Wohnbau“: Kremser Sternhof GEDESAG - Gemeinnützige Donau-Ennstaler Siedlungs-Aktiengesellschaft Verarbeitung: Schubrig GmbH,
Bergland Fassaden GmbH

Foto: © Werner Jäger/GEDESAG


Eine lobende Erwähnung in der Kategorie Wohnbau fällt einem unter Denkmalschutz stehenden Projekt zu: Die GEDESAG ‒ Gemeinnützige Donau-Ennstaler Siedlungs-Aktiengesellschaft sanierte mit der Schubrig GmbH und Bergland Fassaden GmbH das ehemalige Gasthaus Sternhof in der Kremser Altstadt.

„Die ausgezeichneten Sanierungen leisten einen wichtigen Beitrag um die Klimaziele zu erreichen. Wichtig ist für uns, dass wir mit dem Preis auch die Personen hinter den Projekten auszeichnen“, sagt QG-Sprecher Dr. Clemens Hecht. Die ARGE QG WDS nutzte diesen Abend ebenfalls als Gelegenheit, ihr 35-jähriges Bestehen zu begehen. Keynotespeaker Marc Habermann, Sportwissenschaftler und Coach mehrerer Olympiasieger wie internationaler Skiteams, erzählte eingangs der Veranstaltung von den mentalen Gesetzen von Siegern. Die Feierlichkeiten fanden mit über 120 Gästen in den Räumen der mumok Hofstallung im Wiener MuseumsQuartier statt.

ETHOUSE Award 2018

Kategorie „Wohnbau“: Lobmeyrhof in Wien Lorenz‐Mandl‐
Gasse 10‐16, 1160 Wien GSD Gesellschaft für Stadt‐ und Dorferneuerung m.b.H. Verarbeitung: ARGE Soluto GmbH,
Voitl & Co Baugesellschaft m.b.H. 
Foto: © GSD

ETHOUSE Award 2018

Kategorie „Einfamilienhaus“: Haus L. 1180 Wien ARCHITEKTURBÜRO REINBERG ZT GMBH Verarbeitung: Felzmann Bau GmbH 
Foto: © Reinberg ZT


Die ARGE QG WDS gratuliert den Siegern!

Detaillierte Informationen zu den Siegerprojekten finden Sie unter:

Kontaktbox


Arbeitsgemeinschaft Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme
im Fachverband der Stein- und Keramischen Industrie
Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien