An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-25T11:00:02.8455860+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

PassivHaus ALU MINI UM


PassivHaus ALU MINI UM
Erste Dreifachauszeichnung für Einfamilienhaus weltweit, ATOS Architekten

Mitten im Wienerwald - in Rekawinkel bei Pressbaum (NÖ) - hat eine fünf-köpfige Familie ihr "Alu-Zelt" aufgeschlagen. Das Wiener Architekturbüro ATOS Architekten realisierte ein ökologisches Passivhaus mit einer Alu-Glas-Fassade, Alu-Fenstern und einem Alu-Dach.

Alu-Glas-Fassade holt Natur ins Haus
Das Haus duckt sich unter ein weit ausladendes Aluminiumdach, das im Norden zwei Stellplätze sowie den Eingangsbereich überdacht und im Süden die Alu-Glas-Front vor zu viel Sonne schützt. Der kubusartige Baukörper weist vier unterschiedliche Ansichten auf. Die Nordseite wird von einer roten Haustür dominiert. Vier schmale Alu-Fensterbänder sind skulptural verteilt. Im Gegensatz dazu die Westseite, die streng reglementiert ist. Die Südseite ist eine große Öffnung zum Wienerwald hin.
Die Werkstoffe Aluminium und Glas ermöglichen das Hereinholen der Natur und lichtdurchflutetes Wohnen.

Dreifach mit Gebäudezertifikaten ausgezeichnet
Am 13. Februar 2014 wurde das PassivHaus ALU MINI UM im Rahmen des BauZ! Kongresses ausgezeichnet. Als weltweit einziges Einfamilienhaus wurden die drei Gebäudezertifizierungen klima:aktiv (Lebensministerium), TQB (ÖGNB) und DGNB (ÖGNI) verliehen. Damit wurde die nachhaltige Planung, Errichtung und Nutzung eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Werthaltigkeit durch erstklassige Metallbautechnik mit der Gemeinschafts-
marke ALU-FENSTER

Die Bauherrschaft, Alexandra und Harald Greger, und ATOS Architekten wählten
den Werkstoff Aluminium und vertrauten auf einen Metallbauer, der die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führt. Sie setzten damit auf erstklassige Metallbautechnik, die in der Planung und Umsetzung allen architektonischen Anforderungen gerecht wird. ATOS-Architekt Heinrich Schuller: "Aufgrund der technisch vielseitigen Eigenschaften, der hohen Lebensdauer und modernen Ästhetik zählen Fenster und Pfosten-Riegel-Systeme, die die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führen, zu den besten Fenstersystemen am Markt."

Das PassivHaus ALU MINI UM wurde technisch, ökonomisch und ökologisch mittels Gebäudezertifizierungen bewertet
und dreifach ausgezeichnet © www.alufenster.at | Vera Vsetecka


Weitere Informationen zum Thema Aluminiumkonstruktionen im Wohnbau unter finden Sie .