An den Anfang der Seite scrollen
2019-12-07T14:16:54.6748750+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Porotherm WDF – die kapillaraktive Innendämmung


Porotherm WDF – die kapillaraktive Innendämmung
Porotherm WDF ist ein diffusionsoffenes, kapillaraktives  Innendämmsystem, das neben dem Wärmeschutz auch für eine optimale Feuchteregulierung im Innenraum sorgt und ein angenehmes Wohnraumklima schafft. Innendämmungen kommen vorwiegend dann zum Einsatz, wenn Energie eingespart werden soll, eine Außendämmung jedoch wenig Sinn macht bzw. technisch oder optisch nicht durchführbar ist.
Die  Innendämmung wird dabei freistehend auf geeignetem, tragfähigem Untergrund vor die trockene Bestandswand gemauert und vollflächig mit geeignetem Mörtel wie zum Beispiel Porotherm TM-Thermomörtel hinterfüllt. Dieses baubiologische System besteht aus einer stabilen Hülle aus Ziegel, gefüllt mit Mineralwolle. Die Mineral wolle ist in höchstem Maße wärmedämmend, zudem nicht brennbar, alterungsbeständig, wasserabweisend (hydrophobiert), sowie dampfdurchlässig. Die Verarbeitung der Vorsatzschale kann mit Dünnbettmörtel oder Dryfix extra Kleber erfolgen. Nach dem Aufbau kann die Vorsatzschale direkt verputzt werden, es sind keine zusätzlichen Folien, etc. erforderlich. Auf Grund der Besonderheiten von Innendämmungen empfehlen wir ausdrücklich die Bauphysikalische Überprüfung und die Verarbeitung des Systems durch einen sachkundigen Baumeisterbetrieb.

Mehrwert-Argumente - Porotherm WDF-Innendämmung
  • Reduzierung des Energieverbrauchs und somit  Ersparnis bei den Heizkosten
  • Durch die Erhöhung der Oberflächentemperatur an der Wandinnenseite wird ein behagliches Wohnklima geschaffen
  • Die kapillaraktive Innendämmung bietet Sicherheit vor kondensatbedingter Feuchte in der Außenwand, ohne auf künstliche Folien angewiesen zu sein
  • Die 15 mm dicken Außenstege bieten einen optimalen Putzgrund und eignen sich zur Montage von leichten Gegenständen

Schematischer Aufbau:

Die Porotherm WDF-Innendämmung wird vor die trockene Bestandswand auf die tragfähige Bodenplatte oder Zwischendecke  gemauert. Diese ist mit dem Porotherm TM-Thermomörtel vollflächig und hohlraumfrei zu hinterfüllen, wodurch z.B. Probleme durch lose Putzstellen vermieden werden können. Es können alle gängigen Innenputze (Kalkputz, Kalk-Gipsputz, Lehmputz …) verwendet werden. Außerdem bietet die WDF einen optimalen Untergrund zur Montage von Wandheizsystemen.

Porotherm WDF-Innendämmung PDF

Mehr Informationen zu den Produkten von Wienerberger finden Sie .