An den Anfang der Seite scrollen
2019-08-22T19:43:38.5058593+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Porotherm 32 W.i Plan Sockel


Porotherm 32 W.i Plan Sockel

Bei monolithischem Mauerwerk ohne zusätzliche Außendämmung in Wanddicke 38 bis 50 cm werden die erste bzw. die ersten beiden Ziegelscharen auf der Kellerdecke bzw. Bodenplatte in der Regel mit einem Ziegel mit geringerer Wanddicke ausgeführt.

Diese Fußpunktlösung zeichnet sich durch eine einfachere Ausführbarkeit der vertikalen Bauwerksabdichtung im Spritzwasserbereich aus und ermöglicht das Hochziehen der Perimeterdämmung in den Sockelbereich. Auch bei den mit Mineralwolle verfüllten Produkten des Porotherm W.i-Sortiments in Wanddicke 50, 44 und 38 cm wird diese baupraktisch bewährte Lösung angewendet.

Beim Porotherm 50 W.i Plan wird der Fußpunkt mit dem Porotherm 44 W.i Plan oder Porotherm 38 W.i Plan ausgeführt; beim Porotherm 44 W.i Plan wurde bisher ausschließlich der Porotherm 38 W.i Plan für die Ausbildung des Fußpunktes eingesetzt. Mit dem neuen Porotherm 32 W.i Plan Sockel steht nunmehr ein optimales Ergänzungsprodukt zur Verfügung, das speziell für die Herstellung des Fußpunktes beim Porotherm 38 W.i Plan und Porotherm 44 W.i Plan entwickelt worden ist.

Da durch die integrierte Wärmedämmung aus Mineralwolle auch die vertikale Wärmeleitfähigkeit reduziert wird, ermöglicht der Porotherm 32 W.i Plan Sockel eine energieeffiziente Lösung des Fußpunktes (Thermofuß).



Mehr Informationen zu den Produkten von Wienerberger finden sie .