An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-23T16:58:15.8758594+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Schlanker Ziegel macht sich bezahlt


Schlanker Ziegel macht sich bezahlt
Mehr Nutzfläche mit mineralwollegefülltem Porotherm W.i-Ziegel

  • Innovativer Porotherm W.i-Ziegel mit integrierter Dämmung
  • Ausgezeichnete Wärmedämmung durch Kombination aus Ziegel und Steinwolle
  • Reduzierte Wanddicke sorgt für wertvollen Nettonutzflächengewinn

Beim innovativen Porotherm W.i (Wärmedämmung inklusive) integriert Wienerberger Steinwolle als zusätzliche Wärmedämmung direkt in den Ziegel. Der Porotherm W.i – der in sechs verschiedenen Wandstärken zur Verfügung steht – ist der optimale Baustoff für wertbeständige Gebäude mit einschaligen Ziegelmauerwerken (50, 44 und 38 cm) ohne zusätzlich anzubringende Wärmedämmung. Seine Stärken spielt der Ziegel aber auch in Kombination mit einer zusätzlichen Wärmedämmung aus – insbesondere im mehrgeschoßigen Wohn- und Objektbau. Hier sorgt der schlanke Porotherm W.i (30, 25 und 20 cm) dank einer reduzierten Gesamtwanddicke bei gleichem Dämmwert für wertvolle Nettonutzflächengewinne.

Ein Einsatz des mit Mineralwolle verfüllten Porotherm 25-38 W.i Objekt reduziert die Außendämmung und schafft einen merklichen Nettonutzflächengewinn.


Der Vergleich überzeugt
Der bestmöglichen Nutzung der vorhandenen Flächen kommt insbesondere in Ballungszentren große Bedeutung zu. Wandkonstruktionen mit geringerer Gesamtdicke bei gleichzeitig zeitgemäßen Wärmeleitwerten senken die Bau-
kosten und den Energiebedarf. Der Ziegelspezialist Wienerberger leistet mit seinem Porotherm W.i einen wichtigen Beitrag dazu. Ein Beispiel: Für eine klassische Ziegelwand mit einem U-Wert von 0,20 W/m2K sind rund 16 cm Außendämmung auf einem 25 cm dicken Ziegel notwendig. Inklusive Innenputz ergibt das eine Gesamtdicke von etwa 43 cm. Kommt der mit Mineralwolle verfüllte Porotherm 25-38 W.i. Objekt zum Einsatz, reduziert sich die Außendämmung auf 6 cm. Es wurden also 10 cm Dämmstoff und somit auch Wanddicke gespart. Die Gesamtwand-
dicke beträgt nur mehr 33 cm, was einen merklichen Nettonutzflächengewinn bedeutet.

Wärmeschutz und angenehmes Raumklima
Im mehrgeschoßigen Wohn- und Objektbau ist aufgrund des unterschiedlichen Nutzungsverhaltens auf engstem Raum, ein bauphysikalisch sicheres und gleichzeitig wartungsfreies Bausystem gefragt. Porotherm W.i gewährleistet besten Wärmeschutz und als natürlicher Baustoff Ziegel den optimalen Feuchtigkeitsausgleich.Wienerberger bietet damit eine weitere Lösung für energiesparendes, umweltschonendes und wohngesundes Bauen – optimale Flächennutzung inklusive.