An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-23T19:29:17.9178516+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Ausschreibungstexte 2011 – „Der Österreichische Industriestandard“


Ausschreibungstexte 2011 – „Der Österreichische Industriestandard“

Die neue Ausschreibungs-CD wurde bereits mit Spannung erwartet - jetzt ist es soweit!

Der Österreichische Industriestandard, die unentbehrliche Textsammlung als Ergänzung zu den standardisierten Leistungsbeschreibungen LB-Hochbau bzw. LB-Haustechnik des BMWFJ, ist ab sofort kostenlos erhältlich. Er beinhaltet nicht nur Firmentexte von ca. 130 teilnehmender Unternehmen zu den Fachgebieten Hochbau und Haustechnik und Ergänzungen von EDS – der „Elektro“ Daten Servicegesellschaft m.b.H., sondern auch die LB-Beleuchtungstechnik des Ausschreibungsservice des Fachverbandes der Elektro- und Elektronikindustrie.

Diese CD mit Ausschreibungstexten erscheint einmal jährlich, halbjährlich werden Online-Datenupdates zur Verfügung gestellt. Der Österreichische Industriestandard 2011 wurde bereits an registrierte Planer, ausschreibende Stellen oder an ausführende Unternehmen und sonstige Interessenten auf dem Postweg kostenlos zugesandt. Voraussetzung ist lediglich eine kostenlose Registrierung bei ib-data GmbH auf www.abk.at, oder auf der Homepage des FEEI.

Bereits über 5000 Unternehmen schätzen die jährliche CD-Ausgabe des Österreichischen Industriestandard, Tendenz stark steigend.

Was ist neu in der ABK- Industriestandard-Edition Version 2011?
Mit der diesjährigen Ausgabe wurden die bestehenden Texte aktualisiert, neue Texte aufgenommen und das leistungsstarke Auswahlprogramm für die Zusammenstellung von Leistungsverzeichnissen (LV)  mit neuen Funktionen ergänzt.  
Anwender haben – auch ohne eigener AVA-Software - die Möglichkeit Leistungsverzeichnisse zu erstellen, auszugeben und zu verwalten. Nach dem Öffnen eines LV ermöglichen vielfältige Werkzeuge das schnelle Finden von passenden Positionen.

Multifunktionalität von Standardtexten
Die Ausschreibungstexte erscheinen als Ergänzung zur entsprechenden standardisierten Leistungsbeschreibung (gem. ÖNORM A2063:2009). Diese Texte haben auch offiziell die hohe Qualität einer Standardposition und werden im Leistungsverzeichnis mit einem „+“ für Ergänzung gekennzeichnet. Daher kann man diese Positionen im Leistungsverzeichnis nur abändern, wenn sie auf eine andere, freie Positionsnummer kopiert werden.
Standardtexte ermöglichen eine rasche Zuordnung und Vergleichbarkeit von Leistungen für den Auftraggeber ebenso wie für den Auftragnehmer. Zudem gelingt mit Standardtexten die Preishinterlegung unkompliziert und gleichsam effizient und Sie haben eine rasche Kalkulation zur Hand. Darüber hinaus fungieren Standardtexte auch als praktische Vorlage für frei formulierte Texte.

Die Vielfalt an Ausgabemöglichkeiten deckt jeden Bedarfsfall ab
Leistungsverzeichnisse können ausgedruckt und als PDF-Dokumente gespeichert werden. Für die Weitergabe der Daten in elektronischer Form kann ein Export im Datenformat ÖNORM A2063:2009 oder auch B2063:1996 durchgeführt werden.
Diese ABK-Software-Edition ist eine eingeschränkte Ausgabe der Vollversion von ABK7 und somit voll updatefähig. Beim kostenlosen ABK-IS-Programm ist im Wesentlichen die Datenauswahl auf Texte aus der ABK-Industriestandard-Edition beschränkt.

Effizientes Arbeiten durch Auslagerung zeitintensiver Datenpflege
Durch die Nutzung  des Österreichischen  Industriestandards haben Sie die mühevolle Datenpflege Ihrer Ausschreibungstexte outgesourced. Mit der ONLINE-Updatefunktion können Sie als interessierte Anwender Änderungen/Ergänzungen der Datenbestände aus dem Internet kostenlos herunterladen und diese in ABK installieren.