An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-29T10:05:40.2778204+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Neue ÖNORM M 7778 im April 2011 erschienen


Neue ÖNORM M 7778 im April 2011 erschienen

Thermische Solarkollektoren und Photovoltaikmodule erlangen im Baugeschehen aus Gründen der Energieeffizienz und Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung. Die auf solche Anlagen auftretenden Einwirkungen, insbesondere Windeinwirkungen und Schneelasten, sind für die Planung einschließlich der Befestigung und der Ableitung der einwirkenden Kräfte von grundlegender Bedeutung.

ÖNORM M 7778 umfasst die wesentlichsten Bestimmungen und Regeln für die Montageplanung und Montage von thermischen Solarkollektoren, Photovoltaikmodulen und Kombinationen daraus auf geneigten und flachen Dächern sowie Fassaden (unabhängig von der Eindeckung mit platten- oder bahnenförmig hergestellten Produkten) sowie von freistehenden thermischen Solarkollektoren und Photovoltaikmodulen.

Für die Montage von Photovoltaikmodulen gelten auch weiterführende ÖNORMEN – siehe normative Verweisungen.
Die haustechnische Planung und Auslegung ist nicht Bestandteil dieser ÖNORM. Diese erfolgt bei thermischen Solarkollektoren gemäß ÖNORM M 7777 sowie bei Photovoltaikmodulen gemäß ÖVE/ÖNORM E 8001-4-712.

Bibliographie:
ÖNORM M 7778 "Montageplanung und Montage von thermischen Solarkollektoren und Photovoltaikmodulen"

Quelle:
Austrian Standards Institute Development, Komitee 173 "Thermische Sonnenenergienutzung"

Normative Verweisungen:
Die folgenden zitierten Dokumente sind für die Anwendung dieses Dokuments erforderlich. Bei datierten Verweisungen gilt nur die in Bezug genommene Ausgabe. Bei undatierten Verweisungen gilt die letzte Ausgabe des in Bezug genommenen Dokuments (einschließlich aller Änderungen). Rechtsvorschriften sind immer in der jeweils geltenden Fassung anzuwenden.
ÖNORM B 1991-1-1 "Eurocode 1 – Einwirkungen auf Tragwerke – Teil 1-1: Allgemeine Einwirkungen – Wichten, Eigengewichte, Nutzlasten im Hochbau – Nationale Festlegungen zu ÖNORM EN 1991-1-1 und nationale Ergänzungen"
ÖNORM B 1991-1-3 "Eurocode 1 – Einwirkungen auf Tragwerke – Teil 1-3: Allgemeine Einwirkungen, Schneelasten; nationale Festlegungen zu ÖNORM EN 1991-1-3, nationale Erläuterungen und nationale Ergänzungen"
ÖNORM B 1991-1-4 "Eurocode 1: Einwirkungen auf Tragwerke – Teil 1-4: Allgemeine Einwirkungen – Windlasten – Nationale Festlegungen zu ÖNORM EN 1991-1-4 und nationale Ergänzungen"
ÖNORM B 2220 "Schwarzdeckerarbeiten – Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten mit Bitumen- und Kunststoffdachbahnen – Werkvertragsnorm"
ÖNORM B 3417 "Sicherheitsausstattung und Klassifizierung von Dachflächen für Nutzung, Wartung und Instandhaltung"
ÖNORM B 4119 "Planung und Ausführung von Unterdächern und Unterspannungen"
ÖNORM B 7220 "Dächer mit Abdichtungen – Verfahrensnorm"
ÖVE/ÖNORM E 8001-4-712 "Errichtung von elektrischen Anlagen mit Nennspannungen bis AC 1000 V und DC 1500 V - Teil 4-712: Photovoltaische Energieerzeugungsanlagen - Errichtungs- und Sicherheitsanforderungen"

Weitere Informationen finden Sie unter: www.AS.INSTITUT.at