An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-11T22:53:32.6033047+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Austrotherm XPS TOP 70 - optimale Dämmung für druckbelastete Industrieböden


Austrotherm XPS TOP 70 - optimale Dämmung für druckbelastete Industrieböden
Die Anforderungen am Bau werden immer höher. Auch die Böden müssen immer stärkeren Belastungen Stand halten. Besonders bei industriellen Anwendungen muss das Baumaterial heutzutage mehr einstecken als in früheren Zeiten. Maschinen etwa werden komplexer und schwerer.  Auch Parkdächer müssen in Zeiten größeren Familienautos bei weitem mehr tragen, als es früher der Fall war. Sogar Lagerhallen sollen auf weniger Quadratmetern immer mehr wegstecken.

Da kommt der bewährte Hochleistungsdämmstoff Austrotherm XPS TOP 70 vom österreichischen Dämmstoff-
pionier Austrotherm gerade recht. Die starke Dämmplatte aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum in den Dicken
von 5 bis 20 cm ist für höchste Druckbelastungen nicht nur geeignet sondern geradezu prädestiniert. Eine dauer-
hafte Dämmung ohne Bauschäden unter der Boden- bzw. Fundamentplatte ist kein Problem mehr. XPS 70 kommt übrigens vom technischen Wert einer Druckfestigkeit von 70 t. / m².

Das Austrotherm Fundamentplatten-Dämmsystem bietet eine optimale Schalung von mit Austrotherm XPS gedämmten Fundamentplatten.

Bei der Wahl der für die Belastung passenden XPS-Platte gilt es, das so genannte „Kriechverhalten“, also die zulässige Dauerdruckspannung (Code CC im Bezeichnungsschlüssel) zu beachten. Hier ist die höchstvertretbare Stauchung maximal 2% nach 50 Jahren unter Höchstbelastung und die Schadensgefahr wird erheblich minimiert bzw. ausgeschlossen. Da nicht alle Dämmstoffe diese Anforderungen erfüllen, ist auf das Kriechverhalten besonders zu achten! Austrotherm XPS TOP 70 weist hier sensationelle 250 kPa. (= 25 t/m²) auf!

„Die Anwendung von Austrotherm XPS TOP 70 ermöglichet eine risikolose Wärmedämmung in mechanisch hochbelasteten Bereichen wie  unter Kellerböden, Plattenfundamenten sowie Industriefußböden wie z.B. Parkhäuser, Supermärkte, Werkstätten, Lagerhallen, Kühlhäusern und Fabriken“, so Austrotherm Geschäftsführer Peter Schmid. „Weitere Einsatzgebiete sind der Straßenbau, das Eisenbahnwesen, unter künstlichen Eislaufflächen und im Sportstättenbau.“

Tipp: normgerecht und schneller Fundamentplatten abschalen
Mit dem Austrotherm Fundamentplatten-Dämmstystem ist erstmals eine normgerechte Abdichtung des Kellers möglich (Verbindung der Horizontal- und Vertikalisolierung laut ÖNORM). Durch die schnelle Verlegung sparen Sie auch kostbare Arbeitszeit. Das Schalungssystem mit integrierter XPS-Wärmedämmung ist eine optimale Ergänzung der Fundamentplattendämmung mit Austrotherm XPS TOP 70.

Mehr Informationen finden Sie .