An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-12T19:24:08.5886562+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Sparen mit der grauen Austrotherm EPS F-PLUS Fassadendämmplatte


Sparen mit der grauen Austrotherm EPS F-PLUS Fassadendämmplatte
Energie sparen. Mit 23 % mehr Dämmleistung im Vergleich zu herkömmlichen Styropor-Platten und einem Lambdawert von 0,031 W/(mK) ist die Austrotherm EPS F-PLUS Fassadendämmplatte bestens für thermische Sanierungen sowie Niedrigenergie- und Passivhäuser geeignet.

Mehr Wohnraum. Durch die bessere Dämmwirkung können dünnere Dämmdicken notwendig sein. Dadurch gewinnt man wertvollen Wohnraum bei gleichem Platzbedarf. Besonders bei engen Platzverhältnissen spielt der Hochleistungsdämmstoff seine Stärken aus. Einsparungen sind auch wegen kürzerer Dübel und Fensterbänke zu erzielen, also mit niedrigeren Materialkosten der Fassade. Außerdem ist der Lichteinfall aufgrund der niedrigeren Leibungstiefe besser als bei zu dicker Dämmung.

Protect-Beschichtung: Einfache Verarbeitung bei höchster Sicherheit.
Eine sichere Verarbeitung gewährleistet die rosa Protect-Beschichtung. Eine speziell entwickelte Reflektionsschicht schützt die Platte vor direktem Sonnenlicht während der Verarbeitung und hält sie formstabil.

CO2 sparen.
Thermische Sanierung mit Austrotherm – eine Investition die sich lohnt.

Immersteigende Energiepreise, Rohstoffknappheit und Klimawandel fordern neue Ideen für nachhaltiges Bauen und Sanieren. Die enorme Energiekostenersparnis und das große Plus an Wohlbefinden durch ein verbessertes Raum- und Wohnklima, machen eine thermische Sanierung bei älterer Bausubstanz zu einem unbedingten Muss. Bei bis zu 85 % weniger Heiz- und Energiekosten nach einer thermischen Sanierung freut sich nicht nur das Geldbörsel, sondern dank reduzierten Emissions- und CO2-Werten auch die Umwelt.

Nähere Infos: www.austrotherm.com