An den Anfang der Seite scrollen
2019-05-26T01:16:49.3134531+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Interaktiver Fußbodenplaner in neuer Gestalt


Interaktiver Fußbodenplaner in neuer Gestalt
Fermacell hat seinen Online-Bodenplaner mit neuem, modernem Design und zusätzlichen Funktionen für Profis und private Endverbraucher ausgestattet.

Unter sind jetzt viele Daten verfügbar. Links zu den entsprechenden Produktdatenblättern, Broschüren und Handbüchern bieten weiterführende Informationen. Ein integriertes 3D-Video erklärt die Verarbeitung.

Für Neubau und Modernisierung sowie für Nassräume bietet Fermacell eine breite Palette an Trockenestrich-Lösungen an. Welcher Bodenaufbau aber ist für die jeweilige Anwendung geeignet? Um bei der Vielfalt der zur Verfügung stehenden Systeme die richtige Wahl zu vereinfachen, bietet der Hersteller von Gipsfaser- und zementgebundenen Platten seinen Kunden einen interaktiven Online-Bodenplaner für den fachgerechten Fußbodenaufbau mit Trockenestrich-Elementen. Dieser wurde jetzt im Hinblick auf Optik und Benutzerfreundlichkeit neu gestaltet und zugleich um zusätzliche Funktionen ergänzt.

    Fotocredit: Fermacell

Unter finden Profis und private Endverbraucher wie bisher alle Hinweise zur Untergrundkonfiguration, zu Dämmung und Trockenestrich sowie zum passenden Oberflächenbelag unter Berücksichtigung der Anforderungen an den Wärme-, Schall- und Brandschutz. Dabei kann die Planung für Anwendungsbereiche wie z.B. Wohnbereiche, Bürobereiche, Schulräume und Restaurants, Theater und Ausstellungsflächen sowie Verkaufsflächen vorgenommen werden.

Neu ist, dass integrierte Links sofort zu den entsprechenden Produktdatenblättern, Broschüren und Handbüchern mit umfassenden Zusatzinformationen führen. Ein modernes, computeranimiertes 3D-Verarbeitungsvideo erklärt detailliert die richtige Anwendung. Außerdem steht eine Mengenbedarfsrechnung zur Verfügung, die die erforderlichen Materialmengen angibt.

Die Anwendung ist einfach: Die intuitive Benutzerführung führt mit nur wenigen Mausklicks zum richtigen Ergebnis für jedes Projekt. Durch ein logisches Auswahlverfahren sind dabei unrealistische Systemaufbauten ausgeschlossen.