An den Anfang der Seite scrollen
2020-12-05T06:06:18.2499609+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

FERMACELL: Gipsfaser-Platte - Materialzulassung für den statischen Einsatz + Bemessung in Erdbebengebieten


FERMACELL: Gipsfaser-Platte - Materialzulassung für
den statischen Einsatz + Bemessung in Erdbebengebieten

Immer häufiger erreichen uns Bilder von schweren Erdbeben aus nahezu allen Gegenden der Erde

Das Deutsche Institut für Bautechnik Berlin kurz DIBt, hat die Verwendung von „FERMACELL Gipsfaser-Platten“ zur Abtragung seismischer Einwirkung geprüft. Es wird vorausgesetzt, dass bei Verwendung in der Duktilitätsklasse 2 die stiftförmigen Verbindungsmittel ein ausreichendes Dissipationsvermögen zur Verfügung stellen.

Unter Beachtung dieser Voraussetzungen dürfen „FERMACELL Gipsfaser-Platten“ entgegen den Bestimmungen der DIN 4149, Abschnitte 10.3(2), bei seismisch beanspruchten Bauwerken zu alleinigen Ableitung von Scheibenkräften, ohne weiteren Beplankungsmaterialien verwendet werden.