An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-30T11:50:57.9106329+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Die Luft ist rein - Fermacell greenline


Die Luft ist rein - Fermacell greenline

Mit Fermacell greenline hat der Marktführer für Gipsfaser-Platten jetzt die ökologischen Qualitäten seiner Trockenbau-Platten weiterentwickelt und stellt ein neues Produkt besonders für gesundheitsbewusste Bauherren und Modernisierer vor. Über eine spezielle werksseitige Beschichtung reduziert und neutralisiert die neue Gipsfaser-Platte gesundheitsschädliche Stoffe wie Formaldehyd oder unangenehme Gerüche, die in der Raumluft enthalten sind, und leistet so einen aktiven Beitrag zur Wohngesundheit. Die Wirkung ist über viele Jahre hin aktiv. Die Platte ist sowohl bei Neubau als auch bei Renovierungen einsetzbar und auch für den Ausbau von Büros, Kindergärten, Schulen und Krankenhäusern geeignet. Die Verarbeitung erfolgt wie bei herkömmlichen Gipsfaser-Platten.

Bedingt durch ständig steigende Umweltbelastungen und zunehmende Hektik im Alltag sind Allergien auf dem Vormarsch. Bauherren und Wohnungsbesitzer setzen daher verstärkt auf Häuslichkeit. „Homing“ heißt der neue Trend, bei dem es darum geht, jenseits äußerer Negativfaktoren einen gesunden und behaglichen Wohlfühl-Mikrokosmos innerhalb der eigenen vier Wände zu schaffen. Wer heute baut oder seine Wohnung renoviert, der will vor allem ein Zuhause, in dem sich dauerhaft gesund leben lässt.

Einer ökologischen und gesundheitsorientierten Bauweise kommt daher eine immer größere Bedeutung zu. Entsprechend ist die Nachfrage nach umwelt- und gesundheitsverträglichen Baustoffen zur Vermeidung von Schadstoffen und Minimierung von Emissionsbelastungen in der Innenraumluft in den letzten Jahren drastisch gestiegen. Nachhaltiges Bauen ist mittlerweile eine Grundvoraussetzung für viele öffentliche und private Bauprojekte.

Vorteile in diesem Segment bieten Fermacell Gipsfaser-Platten. Sie werden in einem umweltfreundlichen Verfahren ausschließlich auf der Basis von natürlichen Materialien (recyceltes Papier, Gips und Wasser) hergestellt, die unter hohem Druck zu stabilen und geruchsneutralen Bauplatten gepresst werden. Die Umweltverträglichkeit der von Natur aus emissionsarmen Fermacell Gipsfaser-Platten wurde unter anderem vom Institut für Baubiologie sowie vom Kölner eco-Institut bestätigt. Zusätzlich zur hohen Umweltverträglichkeit haben die klimaregulierenden Eigenschaften von Fermacell Gipsfaser-Platten positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden des Menschen und seine Umgebung.

Diese ökologischen Qualitäten hat Fermacell jetzt weiterentwickelt. Das Ergebnis ist die neue Trockenbau-Platte Fermacell greenline: Sie verbessert aktiv die Raumluft und steigert so die Wohn- und Lebensqualität.