An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-12T07:24:44.7478359+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Wohlfühlen auf allen Ebenen


Wohlfühlen auf allen Ebenen
Noraplan sentica überzeugt durch Farbharmonie und Wohngesundheit

Farben erzeugen Stimmungen und beeinflussen unser Wohlbefinden. Dieses Wissen nutzen Architekten, um insbesondere öffentliche Gebäude wie Krankenhäuser, Universitäten oder Verwaltungen so zu gestalten, dass eine positive Atmosphäre entsteht. nora systems hat diesen Trend erkannt und setzt ihn mit einem innovativen Kautschuk-Bodenbelag um. Die 38 Farben von noraplan sentica entsprechen dem Natural Color System (NCS) und erleichtern dadurch den Planern die farbliche Gesamtkonzeption von Gebäuden.

Das harmonische Farbbild von noraplan sentica ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen Farbexperten, internationalen Architekten und den Produktentwicklern von nora systems. Ihr Ziel war es, mit dem neuen Bodenbelag künftigen Farb- und Gestaltungstrends ebenso gerecht zu werden wie den gestiegenen Anforderungen an nachhaltiges Bauen und Wohngesundheit.

Sylvia Leydecker, Innenarchitektin BDIA aus Köln hat mit ihrem Büro 100% interior bei der finalen Farbkollektion für noraplan sentica beratend mitgewirkt. Ausgangsbasis war eine Befragung von Architekten aus aller Welt – von China bis zu den USA. „Die Kollegen hatten angegeben, welche Farbtrends sie bei Bodenbelägen sehen und welche Farben sie benötigen, um ihre Planungsideen umzusetzen “, erläutert Leydecker. Das international zum Teil recht unterschiedliche Geschmacksempfinden in einer Farbpalette zu vereinigen, war eine Herausforderung, die das Team erfolgreich bewältigt hat.

Farbkollektion für den globalen Markt
Mit dem Farbsystem für noraplan sentica ist es gelungen, eine Kollektion für den globalen Markt zu entwickeln: Dazu trägt zum einen das breite Spektrum an natürlichen Grau- und Beigetönen bei. Diese zeitlosen Bodenbelag-Farben sind auf der ganzen Welt gefragt, weil sie einen großen Gestaltungsspielraum eröffnen und auch nach Jahren noch aktuell sind: Die kräftigen Solitärfarben wiederum erlauben es den Planern, individuelle Akzente zu setzen.  

Der Bodenbelag rückt immer stärker in den Fokus, wenn es darum geht, in Gebäuden eine  harmonische Raumwirkung und ein Wohlfühlambiente zu erzielen. „Bei der Auswahl von Bodenbelägen beobachten wir eine Tendenz zu mehr Natur - sowohl bei den Farben als auch bei den Materialien“, sagt Olaf Küppers Innenarchitekt bei TMK in Düsseldorf. So seien vor allem umweltgerechte Produkte in warmen Naturtönen gefragt, um in Räumen eine behagliche Atmosphäre zu schaffen. „Mit der Farbpalette von noraplan sentica kommt nora systems diesen  Anforderungen nach.“

Farbsystem lädt zum Kombinieren ein
Das Farbsystem von noraplan sentica  besteht aus 32 Farben, die durch sechs akzentuierende Solitärfarben ergänzt werden. Alle Farben der Palette lassen sich sowohl horizontal als auch vertikal und diagonal perfekt miteinander kombinieren. Diese durchdachte Anordnung erleichtert den Planern die Gestaltung von stilvollen Räumen mit Wohlfühlcharakter erheblich.  

Durch das zurückhaltende Design von noraplan sentica erscheint die Bodenfläche nahezu unifarben, die Räume wirken einladend und wohltuend ruhig. Gleichzeitig kaschiert die harmonische Granulateinstreuung  wirkungsvoll Anschmutzungen. So beweist noraplan sentica, dass höchste Funktionalität und stilvolles Design kein Widerspruch sein müssen.

Durch ihre dichte, geschlossene Oberfläche lassen sich  nora Kautschuk-Bodenbeläge extrem leicht reinigen und benötigen keine Beschichtung. Ihre hohe Verschleißfestigkeit lässt sie auch in stark frequentierten öffentlichen Bereichen nach Jahren noch nahezu neuwertig aussehen. Diese lange Lebensdauer ist der Grund für die hohe Wirtschaftlichkeit der nora Bodenbeläge.

Zertifiziert umweltverträglich
Ein weiterer wichtiger Faktor, der dazu beiträgt, dass wir uns in Gebäuden wohlfühlen, ist ein gutes Raumklima. Gerade im öffentlichen Bau rückt das Thema Wohngesundheit immer stärker in den Blickpunkt. Gemeint ist damit die Qualität der Innenraumluft, die maßgeblich durch die Auswahl der Baustoffe bestimmt wird. Hier spielt der Bodenbelag eine entscheidende Rolle, denn der Boden macht einen großen Prozentsatz des Raumes aus. Architekten greifen daher beim Neubau oder der Sanierung zunehmend auf emissionsarme Produkte wie Kautschuk zurück.

Wie alle nora Produkte besteht auch noraplan sentica aus hochwertigen Industrie-und Naturkautschukqualitäten, Mineralien aus natürlichen Vorkommen sowie umweltverträglichen Farbpigmenten. Alle nora Bodenbeläge enthalten weder PVC, noch Weichmacher (Phthalate) oder Halogene (z.B. Chlor). Damit verfügt auch noraplan sentica als jüngstes Mitglied der nora Produktfamilie über zahlreiche Green Design-Zertifikate wie den „Blauen Engel…weil emissionsarm“ und erfüllt damit höchste Standards an eine gute Innenraumluftqualität.

Mit seinen designorientierten, umweltgerechten Bodenbelägen bietet nora systems für alle am Bau Beteiligten die optimale Lösung: Architekten können kreativ planen und ihre gestalterische Vision umsetzen. Zugleich wird den hohen Ansprüchen der Bauherren an Nachhaltigkeit und Werterhalt ihrer Immobilie Rechnung getragen. Und vom komfortablen, wohngesunden Wohlfühlambiente profitieren alle Menschen, die im Gebäude leben oder arbeiten.*