An den Anfang der Seite scrollen
2020-12-01T21:28:36.8471563+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

ISOCELL Lösungen zweite Entwässerungsebene Fensterbank


ISOCELL Lösungen zweite Entwässerungsebene Fensterbank
Durch die vordachlose Architektur steigt die witterungsbedingte Beanspruchung der Fassade. Insbesondere im Bereich Fensterbankanschluss und Bauanschlussfuge kommt es immer wieder zu Schäden durch Wassereintritte. Die Ausführung einer zweiten Entwässerungsebene im Brüstungsbereich wird generell empfohlen.



Ist aufgrund der Einbausituation und /oder aufgrund der gewählten Fensterbank (nicht in sich dicht geschlossenes System) kein schlagregendichter Einbau der Fensterbank sicherzustellen, ist eine darunterliegende zweite wasserführende Dichtebene erforderlich. Diese muss das eindringende Wasser aufnehmen und kontrolliert nach vorne/außen ableiten können.

Die zweite wasserführende, dichte Ebene kann hergestellt werden mittels:
  • fertig beschichtetem Parapet (z.B. mit Dichtschlämme, Omega Liquid, TFS+ Keil, usw.)
  • wannenförmig eingebrachter Folie (z.B. Omega Dichtband, Airstop Bitumenkautschukband, usw.)
Bei uns finden Sie eine Reihe von Lösungen, die wiederum kombinierbar sind.

Mehr Informationen und technische Details finden Sie .