An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-10T21:45:51.7693203+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Hochwasser 2013 – XYLEM Austria hat kostenlos geholfen


Hochwasser 2013 – XYLEM Austria hat kostenlos geholfen
Durch die extremen Pegelständer der Donau und anderer hochwasserführender Gewässer, ist es zu zahlreichen Überflutungen von Schaltschränken bei Pumpwerken gekommen. Ein Totalausfall z.B. bei Abwasserpumpwerken war die Folge. Gemeinden und Abwasserverbände haben tage- und nächtelang gearbeitet, damit das Abwasser wieder ordentlich entsorgt wird. Die Serviceabteilung von Xylem Water Solutions Austria hat sich entschlossen hier kostenlos einen Beitrag zu leisten. Ein Xylem-Servicetechniker hat 3 Tage lang kostenlos in Ost-Österreich Betroffenen dabei geholfen, Pumpen wieder in Betrieb zu nehmen, Schaltschränke zu überprüfen und Hochwasseropfer in dieser schwierigen Zeit technisch zu beraten.

Unabhängig von diesen kostenlosen Hilfestellungen, waren hunderte Xylem Pumpen bei diesem Jahrhundert-Hochwasser im Einsatz. Im Dauerbetrieb haben die Pumpen tausende Liter Wasser und Schlamm gepumpt. Speziell in Niederösterreich hat sich der bisher errichtete Hochwasserschutz bezahlt gemacht. Im Jahr 2006 wurde von Xylem eine dieselbetriebene selbstansaugende Schmutzwasserpumpe für den Hochwassereinsatz von Grund auf entwickelt. Aus den Mitteln des Katastrophenfonds wurden damals insgesamt 45 Stk. dieser Hochleistungspumpen der Xylem-Marke Flygt nahezu an alle Bezirke in Niederösterreich geliefert und bei den Feuerwehren stationiert. Jetzt war die große Bewährungsprobe für diese Spezialpumpen, die bravourös bestanden wurde. Die Pumpen sind tagelang durchgelaufen und haben, wie z.B. in Trübensee bei Tulln (siehe Foto), das Wasser zuverlässig abgepumpt.



„Die Anschaffung der Schmutzwasserpumpen hat sich bezahlt gemacht. Die Pumpen haben den harten Einsatzbedingungen Stand gehalten und die Feuerwehren in NÖ werden in nächster Zeit noch weitere Pumpen kaufen“ bestätigt Ing. Georg Hobbiger, After Sales & Service Manager von Xylem Austria den Inhalt eines Telefonats mit dem Landesfeuerwehrkommando NÖ.