An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-02T22:49:30.5363437+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Xylem bringt die nächste Generation der Inline- und Spiralgehäusepumpen auf den Markt


Xylem bringt die nächste Generation der Inline- und Spiralgehäusepumpen auf den Markt
Modernisierte Produkte bieten reduzierte Energiekosten und erweiterte Leistung

Xylem startete die Einführung einer neuen Generation von hocheffizienten Inline- und Spiralgehäusepumpen, die die strengen Anforderungen der europäischen Ökodesign-Richtlinie (MEI>0,4), die am 1. Jänner 2015 in Kraft trat, übertreffen. Die neue Lowara e-Serie bietet erhebliche Energieeinsparungen von bis zu 23  %. Aufgrund der erweiterten und optimierten Hydrauliken ist diese neue Pumpenserie für ein breiteres Anwendungsgebiet in den Bereichen HLK und Industrie geeignet.

Die neue Serie umfasst die Hochleistungsspiralgehäusepumpe e-NSC, die vertikale Inlinepumpe e-LNE und die Edelstahlblockpumpe e-SH. Diese Modelle werden mit den Hochleistungsmotoren IE3, welche den Standards der Europäischen Union entsprechen, geliefert.

Optional können die Pumpen der e-Serie auch mit einem Hydrovar, dem Frequenzumrichter von Xylem, geliefert werden um so die Energiekosten noch weiter zu reduzieren. Durch die Clip & Work Funktion ist der motormontierte, platzsparende Hydrovar leicht zu installieren und universell einsetzbar. Die Drehzahl wird automatisch geregelt um so die Effizienz der Pumpenanlage zu optimieren, was eine zusätzliche Einsparung der Energiekosten, abhängig von der Art der Anwendung, von bis zu 70 % mit sich bringt.

Peter Agneborn, Direktor, HLK und Haus- und Gebäudetechnik: “Wir möchten die Auswahl für unseren Kunden vereinfachen. Die neue Pumpenserie vereint mehrere alte Modelle zu einem einzigen, globalen Angebot so dass Planer schnell die richtige Lösung für deren Anwendung finden. Mit der e-Serie bieten wir unseren Kunden weiterhin den bestmöglichen Service während der kompletten Betriebsdauer. Durch die globale Präsenz von Xylem und der verbesserten Modularität des neuen Designs werden Wartung und auch das Ersatzteilmanagement wesentlich vereinfacht.“

Peter Agneborn weiter: “Aufgrund der effizienten Optimierung unseres Sortiments können wir mit der neuen Serie Anwendungen in der Bereichen HLK und Industrie uneingeschränkt abdecken. Durch die erweiterten Hydrauliken, die mehrfachen Konfigurationsmöglichkeiten, die neuen Materialien und die zusätzlichen Anwendungsoptionen bieten wir unseren Kunden eine erhöhte Komplexität in der Lösungsfindung ihrer Pumpenanforderungen.“

Die Lowara e-Serie bietet Energiekosteneinsparungen und verbesserte Zuverlässigkeit bei vereinfachten Spezifikationen, kürzere Lieferzeiten und verbesserten Kundendienst.  Berater, Planer und Ingenieure werden auch weiterhin von ihrem lokalen Ansprechpartner bei der Auslegung von maßgeschneiderten Systemlösungen unterstützt, können aber durch die neuen Pumpen von der globalen Präsenz und dem Produktionsnetzwerk von Xylem profitieren.


Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Homepage .