An den Anfang der Seite scrollen
2019-05-19T06:17:42.3617656+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Im Einsatzfall ist keine Zeit zu verlieren:
WINKHAUS blueSmart sichert Heli Austria


Im Einsatzfall ist keine Zeit zu verlieren:<br>WINKHAUS blueSmart sichert Heli Austria

Wenn es besonders eilt oder unwegsames Gelände zu überbrücken ist, sind Hubschrauber oft die „letzte Rettung“. Vor allem in den Alpen punkten sie daher mit ihren Vorteilen. Österreichs innovativster Stützpunkt für Helikopter liegt in Sankt Johann im Pongau. Eine reaktionsschnelle blueSmart Schließanlage von Winkhaus sichert den Komplex.

Direkt neben der Salzach ist der attraktive Neubau in die schöne Landschaft gebettet. Die Heli Austria GmbH ließ die puristische Architektur für rund 7 Millionen Euro in nur einem Jahr Bauzeit errichten. Über zwei Geschosse erstreckt sich das Raumangebot. Neben Büroräumen, finden darin Werkstätten, Lagerräume, ein Aufenthaltsraum und Ruheräume für die Rettungscrew sowie ein moderner Wartungs- und Abstellhangar Platz. Sogar ein Heli-Museum hat das Innsbrucker Architekturbüro Urban ins Konzept integrieren können.

Die hier stationierten Maschinen unternehmen Transport-, Personen- und Besichtigungsflüge. Zudem halten sie sich bereit für Lawinensprengungen, Katastropheneinsätze und Flugrettung. Rund 180 Mitarbeiter gehören insgesamt zum Familienunternehmen, das von Mag. Saskia und Roy Knaus geführt wird. Ein Teil der Belegschaft ist am Zweigstandort in Meran eingesetzt. Obwohl beide Standorte mehrere hundert Kilometer voneinander entfernt liegen, vereint sie doch eine gemeinsame Schließanlage. Auch ein dritter Heliport in Mayrhofen (Tirol) wurde bereits angeschlossen – und weitere sind in Planung.

Individuelles Konzept
Aktuell besteht die blueSmart Schließanlage aus einer Reihe unterschiedlicher Komponenten: Aufbuchleser, Offline-Leser, intelligente Design-Türklinken,  sowie elektronische Vorhangschlösser und Türzylinder sind Teil der Anlage. Alle Komponenten bilden gemeinsam ein virtuelles Netzwerk. Gerade Unternehmen und Einrichtungen mit mehreren Liegenschaften - wie die Heli Austria - profitieren davon. Denn mit einer blueSmart Anlage lassen sich sämtliche Bereiche, wie Verwaltungsgebäude, Wohneinheiten, Gruppen- oder Personalräume, Hallen, Werkstätten und Hangars, zuverlässig sichern und dennoch zentral steuern.

WINKHAUS blueSmart sichert Heli Austria


blueSmart von Winkhaus: Die neue Generation der Zutrittsorganisation
Das elektronische Zutrittssystem Winkhaus blueSmart verbindet die komfortable Verwaltung von komplexen Gebäudestrukturen mit modernem Design. Das intelligente System verknüpft die Vorteile von Offline- mit dem Nutzen von Online-Lösungen. Dabei steigert es die Effizienz von elektronischen Schließsystemen und unterstützt den wirtschaftlichen Gebäudebetrieb.

Im Gebäude arbeitet blueSmart mit einem virtuellen Netzwerk. Das funktioniert offline und drahtlos zwischen den installierten Komponenten, die miteinander kommunizieren, Informationen verarbeiten und weitergeben. Die Technologie steuert die Zutrittskontrolle und den Einsatz der Haustechnik, kann Bewegungen protokollieren und rechnet nutzerbezogene Leistungen ab - z.B. in Verwaltungsgebäuden, Hotels, Krankenhäusern, Sport- und Stadthallen,  Seniorenresidenzen, Schulen oder sogar Flughäfen. Winkhaus blueSmart steht für Komfort und Innovation und ist bereits vielfach in Österreich zu finden.

Video zum Projekt:


Mehr Infromatioen zu den Produkten von WINKHAUS finden Sie .