An den Anfang der Seite scrollen
2019-06-18T09:46:32.5040078+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

NEU: MAPELASTIC 2KR - Multifunktionale Abdichtung


NEU: MAPELASTIC 2KR - Multifunktionale Abdichtung
WAS IST MAPELASTIC 2KR
Mapelastic 2KR ist eine bitumenfreie, schnell trocknende zweikomponentige Reaktivabdichtung zur rissüberbrückenden Abdichtung von Bauteilen im Hoch- und Tiefbau, in der Sanierung, bei Neubaumaßnahmen sowie im Garten- und Landschaftsbau.

ANWENDUNGSBEREICH
Diese flexible, zementäre Reaktivabdichtung zeichnet sich durch ihre multifunktionale Anwendbarkeit, eine hohe Ergiebigkeit und leichte Verarbeitbarkeit aus. Mit ihr können Abdichtungsmaßnahmen an Kelleraußenwänden und erdberührten Bodenplatten gegen Bodenfeuchtigkeit, nichtstauendes Sickerwasser, aufstauendes Sickerwasser sowie von außen drückendes Wasser in Anlehnung an die DIN 18195 Teil 4, 5 und 6 durchgeführt werden. Baugruben können bereits nach ca. 6 Stunden angefüllt werden.
Darüber hinaus ist Mapelastic 2KR aufgrund seiner UV-Beständigkeit und seiner hohen Dichtigkeit als Abdichtung von Blumenkästen, Dächern von mechanisch nicht belasteten Garagen sowie Brunnen und Brauchwasserbehältern (bis 10 m Wassersäule) verwendbar. Aufgrund seiner Zusammensetzung ist Mapelastic 2KR überstreichbar und somit als ideale Abdichtung von Gebäudesockeln im Spritzwasserbereich einsetzbar.

Die diffusionsoffene Eigenschaft erlaubt eine Applikation auf  leicht feuchten Untergründen. Auch Reste von alten Bitumenabdichtungen sind mit Mapelastic 2KR problemlos überarbeitbar. Durch den Farbwechsel der Abdichtung ist eine optische Durchtrocknungskontrolle gegeben, die die sichere Ausführung unterstützt. Mapelastic 2KR ist nicht nur streich- und spachtelbar, sondern auch roll- und spritzfähig.

ABDICHTUNGSMASSNAHMEN
  • Kelleraußenwände
  • horizontale Flächen (z.B. Bodenplatten)
  • Sockelabdichtungen
  • Brauchwasserbehälter, Zisternen
  • leicht feuchte Untergründe
  • zweischalige Mauerwerke
Mapelastic 2KR kann auch zum Kleben von Dämm- und Schutzplatten verwendet werden.

Mehr Informationen zum Produkt finden Sie hier: