An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-27T17:07:14.5463672+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Planitop Fast 330: Die neue Schnell- und Reparaturspachtelmasse


Planitop Fast 330: Die neue Schnell- und Reparaturspachtelmasse
Lange verarbeitbar und schnell belegbar

Mit Planitop Fast 330 hat MAPEI sein Sortiment um eine neue Schnell- und Reparaturspachtelmasse der Extraklasse ergänzt. Der schnell erhärtende Ausgleichsmörtel zum Glätten von Boden- und Wandflächen in Schichtdicken von 3 bis 30 mm ist ca. 20 Minuten verarbeitbar und bereits nach vier Stunden mit keramischen Fliesen und Platten oder Naturwerksteinen belegbar.

Planitop Fast 330 ist ein Werktrockenmörtel aus hydraulischen Bindemitteln, ausgesuchten Zuschlägen definierter Korngröße, Kunststoffen und speziellen, in den MAPEI-Forschungslabors entwickelten Zusatzmitteln. Mit Wasser angemischt ergibt Planitop Fast 330 einen leicht verarbeitbaren, spachtelbaren, thixotropen Mörtel mit hoher Klebkraft zum Untergrund. Als schnell erhärtender, faserverstärkter, hydraulisch abbindender Ausgleichsmörtel dient er vor allem zum Ausgleichen und Glätten von Boden- und Wandflächen in Schichtdicken von 3 bis 30 im Innen- und Außenbereich.

Mit Planitop Fast 330 können aber nicht nur ungleichmäßige und unebene Untergründe hervorragend ausgeglichen und geglättet werden, die Herstellung von Gefällespachtelungen auf Balkonen und Terrassen ist ebenso problemlos möglich. Alle üblichen, sauberen Untergründe wie z. B. Betonplatten, Putze, zementäre Estriche oder Estriche mit speziellem Bindemittel wie Topcem,
Topcem Pronto, Mapecem oder Mapecem Pronto lassen sich mit Planitop Fast 330
ausgleichen und glätten.

Außerdem kann Planitop Fast 330 zum Ausgleichen instandgesetzter Betonflächen in Schwimmbecken zur nachfolgenden Abdichtung nach nur 24 Stunden mit Mapelastic oder zum direkten Ansetzen und Verlegen von keramischen Fliesen und Platten, Mosaik sowie jeder Art von geeigneten Natursteinen verwendet werden.

Der große Vorteil von Planitop Fast 330: Er ist ca. 20 Minuten verarbeitbar und erreicht nach schneller, schwind- und risse freier Erhärtung gute Biegezug- sowie Druckfestigkeiten. Vor allem aber können auf Grund der schnellen Erhärtung bereits nach nur vier Stunden (bei +23° C) keramische Fliesen und Platten, Mosaik sowie Naturwerksteine verlegt werden.

Dazu gib es im März eine FRÜHLINGSAKTION


Systembild