An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-24T01:37:29.6737110+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Erster Aufzug ohne Maschinenraum und ohne Gegengewicht


Die nächste revolutionäre Aufzugslösung von KONE
Erster Aufzug ohne Maschinenraum und ohne Gegengewicht

Nach der Erfindung des maschinenraumlosen Aufzuges 1996, setzt KONE weltweit einen weiteren Branchenstandard mit dem KONE MaxiSpace™ dem ersten maschinenraumlosen Aufzug ohne Gegengewicht. Der speziell für Komplett-Tausch bestehender Aufzugsanlagen und nachträglichen Einbau in bestehenden Gebäuden konzipierte MaxiSpace™  verzichtet auf bauliche Veränderungen im Schacht und am Gebäude.

Der nachträgliche Lifteinbau und Komplettaustausch alter Aufzugsanlagen wird immer wichtiger. Der Aufzugbestand ist allmählich überaltert. Von den 4,1 Millionen Aufzügen, die zurzeit in Europa in Betrieb sind, sind über 66 Prozent älter als 20 Jahre und fast 45 Prozent wurden vor 1970 gebaut. Darüber hinaus verfügen zahlreiche Altbauwohnungen noch nicht über einen Aufzug. Solche Aufzüge und Gebäude werden den Anforderungen modernen Bewohner und speziell älterer Bewohner nicht mehr gerecht.

Alternde Gesellschaft – gestiegene Anforderungen
Der Anteil der über 60-jährigen ÖstereicherInnen wächst ständig und wird bis zum Jahr 2035 voraussichtlich auf 3 Mio. steigen.

Der Wunsch der meisten älteren Menschen ist es, solange wie möglich in der eigenen Wohnung verbleiben zu können, weil die selbstständige Lebensführung ein Ausdruck persönlicher Kompetenz und für das Selbstwertgefühl eines Menschen höchst wichtig ist. Die selbstständige Haushaltsführung hängt aber nicht nur von der Wohnungsausstattung ab, sondern auch von den Rahmenbedingungen des Wohnungsumfelds.

Bis zu einem Drittel mehr Platz für die Kabine
Der Einbau bzw. Zubau von Aufzügen ist nicht immer einfach, es ist eine Frage des Raumangebotes im bestehenden Gebäude. Jedes Haus hat seine individuellen Herausforderungen, wenn es um die Planung und Realisierung von nachträglichem Aufzugseinbau geht.

Grundsätzlich geht es bei der Aufzugsnachrüstung um die optimale Nutzung des oft minimalen Raumangebotes und die größtmögliche Schonung der Substanz kombiniert mit dem Ziel, sämtliche Wohnebenen mit dem Aufzug zu erschließen.

Aufzüge mit der neuen Technologie von KONE bieten bei gleicher Schachtgröße bis zu einem Drittel mehr Kabinenraum als herkömmliche Aufzüge, weil diese Technologieplattform die Verwendung von Gegengewichten überflüssig macht. Wo bisher nur Aufzüge für vier Personen in Frage kamen, wird KONE in Zukunft Aufzüge für sechs oder sogar acht Personen anbieten können.

Das bedeutet, dass mehr Personen pro Fahrt mitgenommen werden können und somit in Summe weniger Fahrten zustande kommen.

Bis zu 50% weniger Energieverbrauch senkt Betriebskosten
Durch den Wegfall des Gegengewichtes wird nicht nur mehr Platz geschaffen, sondern im Vergleich zu bestehenden Hydraulikaufzügen sinkt der Energieverbrauch bis zu 50%.

Nachhaltig Strom sparen hilft auch dem Energiesparsystem der Kabinenbeleuchtung. Nach 2 Minuten im Standby-Betrieb schaltet sich das Licht automatisch ab. Das Kabinenlicht in herkömmlichen Wohnhaus-Aufzügen hat einen Anteil am Energieverbrauch von rund 82,7% (lt. einer Studie des Schweizer Bundesamts für Energie)

Barrierefreiheit gemäß EN 81-70
Ein Aufzug soll die Zugänglichkeit für Alle schaffen. Deshalb sollte am Beginn der Überlegungen die Thematik der Barrierefreiheit gemäß EN 81-70 stehen.

KONE MaxiSpace™ garantiert Barrierefreiheit gemäß EN 81-70, die Zugänglichkeit für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Die modernste Steuerung sorgt für exakte Haltegenauigkeit und für komfortablen Zustieg für Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Senioren und Kinder.

Auch die Platz sparenden, weit öffnenden automatischen KONE ReNova™ Türen ermöglichen mehr Bewegungsspielraum bei Einkäufen oder Umzügen.

KONE PowerDisc®
Das Herzstück der neuen Technologieplattform ist die unglaublich kleine aber leistungsstarke Antriebseinheit KONE Power Disc®, sowie ein innovatives und patentiertes Seil-System.

Der getriebelose Motor KONE PowerDisc® Antrieb sorgt für Laufruhe, exaktes Halten und für die ruhige Wohnatmosphäre der Bewohner in oberen Etagen.

Obwohl der KONE PowerDisc® nur 70 Kilo wiegt und im Aufzugsschacht kaum Platz beansprucht, kann er sich in seiner Leistung mit um ein Vielfaches größeren Maschinen messen.

Weitere Vorteile und Zusatznutzen
Produkte auf Basis der KONE MaxiSpace™ - Technologie gewährleisten außerdem größere Schnelligkeit und Sicherheit bei der Montage als herkömmliche Aufzüge.

Zum Beispiel trägt die Zeit sparende, modulare, gerüstlose Montagemethode dazu bei, dass Bewohner und Fahrgäste minimal von der Montage beeinträchtigt werden.

Die modernen Bedien- und Anzeigeelemente sind auch für körperlich beeinträchtigte Personen aufgrund der profilierten Taster und der akustischen Signalgebung einfach bedienbar.

Weiters bietet KONE eine breite Palette an Auswahlmöglichkeiten für die Ausstattung der Kabine, die den Wert der Immobilie steigert.

Auf Basis der KONE EcoDisc® Technologie wurde eine breite Produktpalette entwickelt, die von Lastenaufzügen für höchste Traglasten bis zu Expressaufzügen für die höchsten Wolkenkratzer der Welt reicht.

Der weltweit erste Aufzug ohne Maschinenraum und ohne Gegengewicht - KONE MaxiSpace™ -ergänzt in konsequenter Weise das branchenführende Produktsortiment für Aufzugslösungen mit optimaler Raumnutzung und Energieeffizienz.