An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-23T19:31:13.1512500+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

WELTPREMIERE - Triple A Energieeffizienz für alle Wohnhauskategorien


WELTPREMIERE  - Triple A Energieeffizienz für alle Wohnhauskategorien

Als weltweit erstes Aufzugsunternehmen hat KONE die höchste Energieeffizienzklasse für Standard-Aufzüge in allen 3 Nutzungskategorien für Wohngebäude erhalten. Zertifiziert vom TÜV Österreich nach der Norm VDI 4707 - und zwar „lupenrein“.

Was ist besonders an Wohnhausaufzügen?
Aufzüge in Wohngebäuden sind in der überwiegenden Zeit des Tages „Stehzeuge“. In den rund 23,5 Stunden pro Tag wenn der Aufzug still steht, helfen regenerative Antriebssysteme kaum. Der Stillstandsverbrauch ist der wesentliche Faktor der Energieeffizienz in allen 3 Wohngebäude-Kategorien.

Aufzüge sind keine Waschmaschinen
Wenn Hersteller mittlerweile im Bereich der Bürohausaufzüge und Hochleistungsaufzüge nachziehen, dann bedeutet das nicht, dass die Energieeffizienzklasse A auch in der „Kategorie Wohngebäude“ erreicht wird. Tatsächlich kann der exakt selbe Aufzug, der im Hotel oder Büro (mit einer angenommenen Fahrzeit von 3 Stunden) die Energieeffizienz A erreicht, im Wohngebäude (mit einer durchschnittlichen Fahrzeit von 0,5 Stunden) nur mehr ein „C“ sein.

Wohnhaus-Aufzüge als Königsdisziplin
Um bei Wohnhausaufzügen die Energieeffizenzklasse A zu erzielen, bedarf es einer komplexen Abstimmung zahlreicher Komponenten, die den „Standby“-Verbrauch deutlich reduzieren. Regenerative Antriebe führen keinesfalls automatisch zum Ziel. Energieeffizienztechnisch handelt es sich bei Wohnhaus-Aufzügen um die „Königsdiziplin“.

Besser als Energieeffizienz A – „AAA“
Triple A: das bedeutet: der Aufzug entspricht sowohl bei der Messung des Fahrstromes, als auch beim Stillstandsverbrauch und somit insgesamt der besten Energieeffizienzklasse. Diese höchsten Ansprüche hat der TÜV Österreich KONE für seinen MonoSpace® attestiert.

Pionier KONE
Bereits 1996 revolutionierte der erste maschinenraumlose Aufzug KONE MonoSpace® mit einer Antriebstechnologie, die mit rund 50-75% weniger Fahrstrom betrieben wird als bei herkömmlichen Antrieben. Als erstes Aufzugsunternehmen Österreichs erreichte KONE die Energieeffizienzklasse A für die modernisierten Donauturm-Expressaufzüge. Bereits im Jänner 2010 gelang KONE weltweit auch die erste Zertifizierung eines Wohnhausaufzuges. Darüber hinaus zählt bei allen KONE MonoSpace® Aufzügen energieoptimierende Ausstattung seit 2 Jahren zum Standard.

„Sparpakete“ zum Nachrüsten
Auch bei bestehenden Anlagen kann die Energieeffizienz stark verbessert werden. So machte KONE durch Modernisierungsmaßnahmen an einer Anlage in einem Bürohaus/Parkhaus der SCS aus einer Energieeffizienz „D“ ein glattes „A“. Auch der „Ministeraufzug“ im Finanzministerium wurde kurzerhand mit einem „Sparpaket“ von KONE ausgestattet.

Mehr Information zu den energieeffizientesten Aufzügen der Welt finden Sie unter: www.umweltaufzug.com und bei www.kone.at