An den Anfang der Seite scrollen
2019-12-12T14:06:48.6418593+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Neueste Technologie auch für empfindliche Natursteine:
CERESIT CM 42 Trass Flex weiß mit „Fibre Force“



Naturstein erfreut sich schon seit Jahren als Belagsmaterial wachsender Beliebtheit. Kein Wunder - der Trend zu natürlichem Wohnen, die Langlebigkeit sowie beeindruckende Optik und vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten sprechen klar für dieses einzigartige Material. Es gibt wohl kaum einen natürlichen Werkstoff, der in solch einer Vielfältigkeit an Farben, Strukturen und Texturen auftritt.

An die Verlegematerialien stellen manche Steinarten jedoch hohe Anforderungen. Die am häufigsten auftretenden Herausforderungen bei der Natursteinverlegung sind Verfärbungen, Effloreszenzen (Ausblühungen) und Verformungen. Ebenso erfordern transluzente (durchscheinende) oder poröse Steine spezielle Aufmerksamkeit. Die neue Ceresit Klebergeneration ist genau auf die Erfordernisse der Natursteinverlegung abgestimmt:

So wird der bewährte CERESIT CM 42 Trass Flex Natursteinkleber ab Herbst vom hellen zum wirklich weißen Kleber und außerdem – wie schon die Flexkleber CM 12Plus, CM 16 und CM 22 - mit der innovativen „Fibre Force“-Technologie ausgestattet sein. Der dem CM 42 beigefügte Trasszement beschleunigt zudem die Abbindegeschwindigkeit und verringert das für manche Steine aggressiv wirkende Alkalipotenzial der zementären Fliesenkleber.

Kein Durscheinen: In hellen oder leicht transparenten Natursteinfliesen kann es zum Durchscheinen dunkler Untergründe, z.B. durch grauen, hydraulisch abbindenden Verlegemörtel kommen. Mit der Wahl eines weißen Klebers kann diesem Effekt vorgebeugt werden.

Sicherheit gegen Ausblühungen und Verfärbungen: Ausblühungen im Naturstein entstehen durch Wanderungsprozesse von Calciumhydroxid and die Plattenoberfläche, wo es mit der Luft zu sichtbarem Calciumkarbonat reagiert und weiße Flecken verursachen kann. Die Zugabe von Trass sorgt für ein schnelleres Abbinden und vermindert das Auftreten von Ausblühungen.

Optimale Haftung: Mit der innovativen „Fibre Force“-Technologie verfügt CERESIT CM 42 Trass Flex nun ab Herbst zusätzlich über verstärkende Fasern, die dem Zement zur Verbesserung der Eigenschaften beigemengt werden: Die „Fibre Force“-Fasern bilden eine armierte Kleberschicht, die für optimale Haftung zwischen Kleber und Fliese sowie Kleber und Untergrund sorgt. Das hilft, die Polymermatrix im Zement langfristig intakt und die notwendige Flexibilität im Kleber zum Ausgleich von Spannungen zu erhalten - und sorgt für mehr Festigkeit und gleichzeitig mehr Flexibilität in der Anwendung!

CERESIT CM 42 Trass Flex weiß mit „Fibre Force“

Interessiert? Der neue CERESIT CM 42 Trass Flex mit Fibre Force ist ab Herbst/Winter im Gewerbe-, Fach- und Großhandel erhältlich!

Hier finden Sie die passenden CERESIT-Systemprodukte für Naturstein.

Alles auf einen Blick: