An den Anfang der Seite scrollen
2019-05-26T13:22:26.8583750+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Kennen Sie schon CERESIT?


Kennen Sie schon CERESIT?

Sind Sie Fliesen- oder Plattenleger, professioneller Handwerker oder im Gewerbefach-, Groß- oder Baustoffhandel tätig? Dann sollte Ihnen CERESIT ein Begriff sein - CERESIT Fliesenchemieprodukte sind seit März 2017 auch am österreichischen Markt vertreten. Das schlanke, aber komplette Produktangebot deckt alle wesentlichen Bereiche der Fliesen-, Platten- und Natursteinverlegung ab: Vorbereiten, Abdichten, Verlegen, Verfugen und Silikonieren. Genau 1 Jahr nach der Markteinführung steht Reinhard Bischof, Verkaufsdirektor Henkel Adhesive Technologies Österreich, Rede und Antwort.

Ceresit ist jetzt ein Jahr am Markt: Wie lautet Ihre Bilanz?
Bischof: Wir sind mit der Markteinführung unserer Ceresit-Produktpalette sehr zufrieden. Die Marke ist österreichweit distribuiert. Wir verfügen über zahlreiche Stützpunkthändler, konnten etliche Neukunden gewinnen und bereits einige größere Projekte umsetzen. Zum Erfolg haben sicherlich auch unsere umfassenden Produktschulungen und viele Kunden-Events beigetragen. Und nicht zuletzt sind wir mit unseren Ausschreibungsunterlagen im Österreichischen Industriestandard vertreten.

Wurde dafür stark geworben?
Bischof: Ja, klar. Henkel ist ein Markenartikelunternehmen. Breite werbliche Unterstützung war für uns natürlich Pflicht. Ceresit war ja eine für Österreich absolut neue Marke. Wir haben daher am Marketing-Klavier sehr vielfältig gespielt. Die Unterstützung reichte vom Launch der modernen ceresit.at-Website, über eine österreichweite Plakat- und Rolling Board-Kampagne, einer starken POS-Präsenz bis hin zur Teilnahme an allen wichtigen Fach-Veranstaltungen wie zum Beispiel die KERAMIKO. An Ceresit kam man jedenfalls in der Branche nicht vorbei. Was uns aber besonders wichtig war und nach wie vor ist, ist die Nachwuchsförderung. Lehrlinge unterstützen wir durch Produktspenden über Berufsschulen und Innungen in vielfältiger Form und vor allem auch mittels kompakter Trainings.

CERESIT

Wie geht es 2018 mit Ceresit weiter?
Bischof: Als Innovationsführer werden wir auch 2018 einige Neuerungen bei unseren Produkten anbieten, so etwa die innovative Fibre Force-Technologie für unsere Fliesenkleber. Außerdem wird es im Bereich der 2-K-Epoxy-Produkte eine Sortimentserweiterung geben. Weiteres ist in unserer Innovations-Pipeline. Darüber zu sprechen, ist noch etwas zu früh. Zugleich wollen wir vertriebsseitig unsere Struktur der Stützpunkthändler weiter ausbauen, damit wir mit diesen gemeinsam die Neukunden-Akquise weiter vorantreiben können.

Zusammengefasst: Was kann Henkel mit Ceresit seinen Kunden, den Fliesenlegern, den Verarbeitern, dem Großhandel, heute bieten?
Bischof: Wir sind sehr stolz, dass wir eine flächendeckende Außendienstbetreuung in allen Bundesländern offerieren können. Im besonderen Fokus unseres kompetenten Service und unserer fachlichen Betreuung stehen sowohl Fliesen- und Plattenleger als auch Hafner und Steinmetze sowie der Fachhandel. Wir bieten professionelle Baustellenbetreuung und für Betriebe und den Fachhandel zudem die Möglichkeit, eigene Experten-Schulungen für Ceresit-Produkte vor Ort oder in unserem Trainingszentrum zu absolvieren.

Interessiert? Dann besuchen Sie uns auf der brandneuen CERESIT website , kontaktieren Sie gerne unseren oder schreiben Sie uns unter .


CERESIT-Vorteile auf einen Blick:

  • Professionelles, kompaktes und verständliches Produktsortiment
  • Höchste Produktqualität
  • Kontinuierliche Produktinnovationen
  • Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Flächendeckende Außendienstbetreuung in Österreich
  • Internationales Know-how für den österreichischen Markt
  • Starke, bekannte und bewährte Marke – führend in den größten Märkten in Zentral- und Osteuropa

CERESIT

Mehr Informationen zu den Produkten von Henkel finden Sie .