An den Anfang der Seite scrollen
2019-12-16T02:42:58.7905859+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Nie wieder Platzprobleme im Badezimmer!


Nie wieder Platzprobleme im Badezimmer!
Wie gestaltet man ein Badezimmer als aufgeräumten Ort der Entspannung, wenn der Platz knapp ist? Laut Keramag ist die Antwort darauf eine intelligente Lösung der Stauraumfrage. Dazu muss man aber die verfügbaren Optionen genau kennen.

In jedem Badezimmer braucht man Stauraum. Je kleiner das Badezimmer, desto wichtiger ist er. Ein kleiner Raum, der mit Flaschen, Reinigungsprodukten, Handtüchern, Kinderspielzeug und anderen Badezimmerartikeln vollgestellt ist, wirkt dadurch noch kleiner. Die Möglichkeit, all diese Dinge zu verstauen, ist entscheidend, wenn es darum geht, einen Raum der Erholung und Entspannung zu gestalten. Doch wenn der Platz knapp ist, wie kann man dann Platz für die notwendigen Stauraumlösungen schaffen?
Die Lösung steht und fällt mit der Planung: Durch vorausschauende Überlegungen und die Betrachtung der zur Wahl stehenden Optionen können an erstaunlichen Stellen Stauräume geschaffen werden, sodass jeder Zentimeter Platz ausgenutzt wird und ein Badezimmer entstehen kann, das bei kleiner Grundfläche in puncto Stauvermögen ganz gross herauskommt.

Ein bewährter Trick ist die Ausnutzung der gesamten Wandfläche, nicht nur des Bereichs bis zur Taillenhöhe. Häufig wird der Fehler gemacht, dass man sich auf Bodenschränke konzentriert, die in etwa so hoch wie das Waschbecken sind. Doch wenn nicht viel Bodenfläche für die Gestaltung zur Verfügung steht, empfiehlt es sich, stattdessen nach oben zu blicken und die gesamte Wandfläche zu nutzen.
Zunächst einmal ist die Wandmontage der Möbel aus verschiedenen Gründen hier die wahrscheinlich bessere Option. Bleibt die Bodenfläche sichtbar, wirkt der Raum optisch grösser. Doch auch in praktischer Hinsicht ist dies vorteilhaft, denn er lässt sich so auch besser reinigen.


Was die Staumöglichkeiten insgesamt betrifft, so eignet sich ein hoher Schrank sehr gut auf engem Raum. So wird die Raumhöhe genutzt, und er bietet viel Platz für die Toilettenartikel aller Familienmitglieder. Hochschränke sind normalerweise so kompakt, dass sie in einer Ecke oder im Bereich zwischen Waschbecken und Badewanne angebracht werden können. Wählen Sie einen multifunktionalen Hochschrank mit verspiegelter Front. Solch ein Möbelstück reflektiert das Licht und lässt dadurch den Raum optisch grösser wirken. Ein Spiegelschrank über dem Waschbecken ist eine weitere clevere Möglichkeit, Stauraum zu schaffen. Er sollte in wirklich keinem kleinen Badzimmer fehlen. Auch ein solcher Spiegelschrank vergrössert den Raumeindruck, bietet aber noch viele weitere Vorteile, insbesondere wenn dieser intelligente Funktionsmerkmale wie beispielsweise eine ausklappbare Lade aufweist, die sich als zusätzliches Regalfach nutzen lässt. Spiegelschränke sind mit integrierter LED-Beleuchtung und in zahllosen Grössen und Ausführungen erhältlich. Da verwundert es nicht, dass dieses Möbelstück zur Standardausstattung eines jeden kleineren Badezimmers zählt.

Denken Sie jedoch nicht nur an die Höhe. Bedenken Sie auch, wie der Bereich unter dem Waschtisch genutzt werden kann: Ein Unterschrank mit geringer Einbautiefe ist der ideale Aufbewahrungsort für die wichtigsten Sanitärartikel, ohne dass dadurch viel Platz im Raum verbraucht wird. Denken Sie auch an andere, oft vergessene Stellen im Badezimmer für notwendigen Stauraum, beispielsweise unter der Badewanne oder selbst im Zwischenraum zwischen dem externen Spülkasten und der Wand. Es ist jedoch nicht nur die Grösse und Form der Möbel, auf die es ankommt. Auch die Farben, Materialien und Oberflächen der verwendeten Möbel spielen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, dass ein kompaktes Badezimmer geräumig und harmonisch wirkt. Die Kunden sollten nicht davor zurückschrecken, Farbe im Raum einzusetzen. Sie sollten sie jedoch auf alle Möglichkeiten hinweisen und sie auf hellere Farbtöne verweisen, wenn relativ wenig Tageslicht in das Badezimmer gelangt. Auch hochglänzende Oberflächen sind hier hervorragend geeignet. Sie können mit trendigem Holz kombiniert werden. Das sorgt für ein wirklich modernes, zeitloses Design.

Mehr Informationen zu den Produkten von Keramag finden Sie .