An den Anfang der Seite scrollen
2019-05-20T10:55:25.9555156+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Friedl Steine für Luxusanlage, Shopping Center und Skulpturenpark


Friedl Steine für Luxusanlage, Shopping Center und Skulpturenpark

So vielfältig die Bauprojekte, so vielfältig die Plattendesigns!
Das Leistungsspektrum des burgenländischen Familienunternehmens Friedl Steinwerke an Pflastersteinen und Platten ist umfassend. Neben einem breiten Standardprogramm bieten Friedl Steinwerke auch die Realisierung individueller Architektenwünsche bei Steinfarben und -formaten an – so etwa für die Luxuswohnhausanlage Pfarrwiesengasse 23 in Wien oder für die Multiplex Terrassen der Shopping City Süd. Der innovative Werkstoff Beton, modernste Produktionsanlagen und erfahrende Mitarbeiter machen es möglich. Dem Skulpturenpark vor dem MuseumsQuartier „MQ Amore“ verleiht ein Pflasterstein aus dem Standardsortiment von Friedl Steinwerke den passenden Rahmen. 

Pfarrwiesengasse 23 - helles Plattendesign für stilvolle Außenraumgestaltung
Mitten in Döbling, in der Pfarrwiesengasse 23, errichtete die BUWOG Group eine Luxuswohnhausanlage und 7 Town Houses, die nicht nur mit großzügigem Wohnkomfort und einer herrlichen Aussicht auf die Stadt und den Kahlenberg punkten. Die Anlage verfügt überdies über einen Außenbereich, der sich über mehrere Höhenniveaus erstreckt und fließende Übergänge von der Pfarrwiesengasse bis zum anschließenden öffentlichen Park aufweist.

Auf den unterschiedlichen Gartenniveaus sind ein Hochgarten mit Sitzterrassen, eine Poolzone mit hauseigenem Swimming-Pool, ein Kinderspielplatz und großzügige Zugangsbereiche angesiedelt. Eine helle Farbgebung kommt bei sämtlichen Gebäuden zur Anwendung und wurde auch für die Flächenbefestigung umgesetzt. Der Pflastersteinhersteller Friedl Steinwerke erzeugte für dieses Bauvorhaben als Sonderproduktion 90 x 90 x 8 cm große Linea VG4 Pflasterplatten und 60 x 60 x 5 cm Largo Bodenplatten in einem sehr hellen Farbton. Die Betonplatten sind mit einem Edelsplittvorsatz aus weißer Naturkörnung versehen, der durch feinstrahlen und diamantbürsten sichtbar gemacht wird. Die Platten sind zudem mit der Imprägnierung Duoprotect DP30 behandelt, die vor Verschmutzung schützt. Auch Linea VG4 Blockstufen wurden in diesem Farbton ausgeführt, die Trittfläche und eine Längsseite der Stufen sind feingestrahlt und ebenfalls mit Duoprotect DP30 imprägniert.

Das Architekturbüro HNP Architects, das für die gesamte Planung der Pfarrwiesengasse 23 verantwortlich ist, hat für die verschiedenen Verlegebereiche wie Terrassen und Wege helle Platten gewählt, um das Farbkonzept von innen nach außen konsequent umzusetzen. Insgesamt wurden rund 600 m2 Fläche mit den 90 x 90 cm großen Linea VG4 Platten und rund 400 m2 mit den 60 x 60 cm großen Largo Platten gestaltet.

Plattendesigns von Friedl Steinwerke
Plattendesigns von Friedl Steinwerke
Fotos: Markus Kaiser, Graz

Multiplex Terrassen – modernes Flächendesign durch ein lebendiges Farbenspiel

Großzügige Erholungsflächen, ein Bar-Bereich, ein Beachvolleyballplatz und die Multiplex CityWave sind die Attraktionen des im Juni eröffneten Freizeit- und Entertainmentcenters „Multiplex Terrassen“ der Shopping City Süd. Sie ergänzen perfekt das bereits bestehende Angebot an Gastronomie, Kino und Events.

Für die Flächengestaltung der Multiplex Terrassen wurde die Friedl Platte Linea VG4 60 x 40 x 16 cm gewählt. Sie ist mit der Verschiebesicherung VG4 ausgestattet und aufgrund der Steindicke auch LKW-befahrbar. Die Farbabstufungen Grau und Grau mit geringem Gelbanteil sowie Platin mittel-dunkel und Platin dunkel bringen Abwechslung und Struktur auf die Fläche. Über 2.000 m2 ist dieses moderne Areal groß.

Plattendesigns von Friedl Steinwerke
Plattendesigns von Friedl Steinwerke
Fotos: Markus Kaiser, Graz

MQ Amore - Friedl Steine Teil des Skulpturenparks
Am Vorplatz des MuseumsQuartiers in Wien machen bespielbare Kunstwerke zeitgenössische Kultur in Form von Minigolfbahnen aktiv erlebbar. „MQ Amore“ lässt als künstlerischer Skulpturenpark das Flair und die Formensprache der 1950er Jahre aufleben. Die darin angelegten Wege wurden mit Grado Würfeln, einem Produkt von Friedl Steinwerke, gepflastert. „Die Farbe und das Material des Pflastersteins sind mit den Bahnen abgestimmt, wodurch sich Weg und Bahn als Einheit zusammenfügen. Die gealterte Optik des Betonwürfels schafft eine Zeitlosigkeit, wodurch der Besucher nicht den Eindruck hat einen ‚neuen‘ Platz zu betreten. Die Anlage wirkt als wäre sie schon immer da gewesen“, führt DI Daniel Sanwald, der für die Gesamtkonzeption von MQ Amore verantwortlich zeichnet, aus. Insgesamt wurden rund 300 m2 anthrazit-färbige Grado Würfel im Format 8 x 8 x 8 cm verlegt.

Plattendesigns von Friedl Steinwerke
Plattendesigns von Friedl Steinwerke
Fotos: eSeL.at - Lorenz Seidler


Informationen zu den Produkten und Sonderproduktionen sowie weitere Referenzen finden Sie unter bzw. .