An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-02T18:29:31.2384922+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Regupol® BA


Regupol® BA
Franner - Estrichdämmung im Kaiser-Franz-Josef-Spital Wien – mit Regupol® BA

Das vor mehr als 120 Jahren im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten erbaute und nach dem kaiserlichen Besuch 1889 in „k.k. Kaiser-Franz-Josef-Spital“ umbenannte Krankenhaus wird mit dem geplanten Umbau zu den modernsten Schwerpunktkrankenhäusern Österreichs zählen.


Das Wiener Spitalskonzept sieht vor, dass das modernisierte Krankenhaus mit sechs weiteren Spitalorganisationen die medizinische, pflegerische und therapeutische Versorgung der Wiener Bevölkerung übernimmt. Mit dem Neubau des Wirtschaftshofes auf dem Gelände, der zukünftig sämtliche Ver- und Entsorgungsbereiche, das Abfallmanagement, das neue Sterilisations-Aufbereitungszentrum Süd sowie die Apothekenpartnerschaft Süd unter einem Dach vereinen wird, entsteht die moderne Infrastruktur, die notwendige Voraussetzung für eine erfolgreiche Gesundheitsversorgung ist.

In den Lager- und Werkstattbereichen wurden die Stahlbetondecken auf einer Fläche von rund 7.000 m² mit der Estrichdämmbahn Regupol® BA belegt.  Da die Beanspruchung der Flächen durch Gabelstapler und Regalsysteme (Punktlasten) teilweise sehr hoch ist, war bei der Produktauswahl der Trittschalldämmung besonders die Druckfestigkeit zu berücksichtigen.  Die aus PU-gebundenen Gummifasern hergestellte Trittschalldämmung zeichnet sich durch ihre hohe Tragfähigkeit und hohe Trittschallminderung aus.

Bei einer Dicke von nur 17 mm, einem Trittschallverbesserungsmaß von 26 dB und einer maximalen Verkehrslast von 5.000 kg/m² ist Regupol® BA aufgrund der Kombination ihrer Eigenschaften und der Wirtschaftlichkeit vielen anderen Produkten überlegen und zeichnet sich auch durch die Bauaufsichtliche-  sowie Europäisch-technische Zulassung aus. Vor dem Einbau der Estrichdämmbahnen wurden alle aufgehenden Bauteile zur Vermeidung von Schallbrücken mit Regupol Dämmstreifen belegt. Bevor die 15 bis 17 cm dicke Lastverteilungsplatte aus geglättetem, bewehrtem Beton eingebracht wurde erhielten die fertig verlegten Dämmbahnen eine Abdeckung mit einer Dampfsperrfolie.

Informationen auf einen Blick:
Objekt: Wirtschaftshof im Kaiser-Franz-Josef-Spital, Wien
Bauherr: Wiener Krankenanstaltenverbund
Architekten: Architekt Maurer, Wien
BSW-Produkte: Estrichdämmbahn Regupol® BA