An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-11T23:05:28.0984218+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Eternit präsentiert NiVo – das neue Journal für Architektur und Faserzement


Eternit präsentiert NiVo – das neue Journal für Architektur und Faserzement
Am 16. März präsentierte Eternit im Architekturzentrum Wien NiVo, das neue Architektur-Journal der FibreCem-Gruppe. NiVo erscheint nun zweimal im Jahr auf Deutsch, Französisch und Englisch mit einer Auflage von 24.000 Stück.

Mehr als 200 Besucher fanden sich in Wien ein und genossen die Erst-Präsentation mit Musik von Jazzlegende Rudi Wilfer. Moderiert wurde die Veranstaltung von Volker Dienst, dem Initiator der „Plattform für Architekturpolitik und Baukultur“.

Eternit durfte zu der gelungenen Veranstaltung viele Architekten, darunter Gernot Hertl, Michael Schluder, Gerda Gerner oder Michael Salvi begrüßen. Die stilvolle Atmosphäre mit Eternit-Mobilar sorgte im Saal für tolle Stimmung. Und auch im Hof räkelten sich die Besucher in der Chill-Out Area auf den mehrfach ausgezeichneten Designmöbeln „Dune“.

Inhalte mit Niveau

„Wir wollen mit diesem Journal die Wechselbeziehungen zwischen Architektur, Faserzement, Ästhetik und Bautechnik in den Mittelpunkt rücken. In jeder Ausgabe von NiVo werden architektonisch interessante Faserzement-Projekte auf der ganzen Welt vorgestellt. Wir wünschen uns, dass NiVo zu einer Plattform für einen intensiven, wechselseitigen Ideenaustausch wird“, so Anders Holte, Vorstandsvorsitzender der Eternit-Werke Ludwig Hatschek AG, zur Erstausgabe der neu konzipierten Werkzeitschrift der FibreCem-Gruppe.

Übrigens: Der Name NiVo wurde aus den Orstnamen Niederurnen (Sitz der Eternit Schweiz AG) und Voecklabruck (Sitz der Eternit-Werke Ludwig Hatschek AG) generiert.

„Mit diesem Namen wollen wir deutlich machen, dass es sich um das Werkjournal der gesamten Unternehmensgruppe handelt – der FibreCem Holding AG einschließlich ihrer Tochtergesellschaften Eternit (Schweiz) AG mit Swisspearl in Niederurnen, den ESAL-Werken in Slowenien, der FibreCem Deutschland GmbH und den Eternit-Werken Ludwig Hatschek in Voecklabruck, Österreich. Weiters ist die Assoziation mit dem Wort `Niveau` nicht zufällig – ist dies doch – in aller Bescheidenheit – ein wesentlicher Aspekt unserer Firmenphilosophie“, so Anders Holte weiter.

Personen im Bild: (v.h.l.) Kornel Ringli (Redaktion CH), Christine Dietrich (Beirat NiVo und Leiterin Kommunikation und Architektur Eternit Schweiz AG) Hans-Jörg Kasper (Beirat NiVo und Leiter Marketing und Vertrieb Eternit-Werke Ludwig Hatschek AG), Manuela Hötzl (Redaktion A), Dietmar Steiner (Beirat NiVo und Direktor Az W) (v.v.l.) Philippe Carrad (Beirat NiVo und Leiter gta Ausstellungen an der ETH Zürich), Anders Holte (Beirat NiVo und Vorstandsvorsitzender Eternit-Werke Ludwig Hatschek AG), Marko Walser (Art Direktion NiVo)