An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-11T05:13:21.0183437+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

120 Jahre Eternit Jubiläums Bonus


120 Jahre Eternit Jubiläums Bonus
Eternit, der österreichische Marktführer bei Steildächern und vorgehängten hinterlüfteten Fassaden feiert 2014 sein 120-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum gibt es kein großes Fest sondern einen Bonus für alle Hausbauer und Sanierer. Bis zu 1.200 Euro vergütet Eternit jenen, die sich bis 30. November für den Kauf einer neuen Dacheindeckung entscheiden.

„Wir wissen, dass wir es der Treue unserer Kunden zu verdanken haben, dass wir 120 Jahre alt geworden sind. Daher geben wir ihnen zum Jubiläum etwas zurück, anstatt eine große Feier auf die Beine zu stellen“, erklärt Vorstandssprecher MMag. Peter Rungger die kundenorientierte Jubiläumsaktion.

Je 100 m² gekaufte Dachfläche bekommen Kunden 120 Euro rückerstattet. Die Aktion gilt für Dachflächen von 100 m² bis 1.000 m² und für alle Dachplatten-Formate und die Toscana Dachplatte. Um in den Genuss des Bonus zu kommen braucht man lediglich den Bonusscheck auf www.eternit.at oder unter kostenlos unter 0800 21 11 11 anfordern und gemeinsam mit der Dachdeckerrechnung einreichen.

120 Jahre Forschungs- und Entwicklungsgeist
1894, also vor 120 Jahren,  erwarb Ludwig Hatschek die alte Vöcklabrucker „Kochmühle“ in der Hadernpapier und Produkte aus Pappe hergestellt wurden. Er hatte sich das Ziel gesetzt, mit den vorhandenen Maschinen eine industriell hergestellte, günstige und trotzdem widerstandsfähige Dachplatte zu fertigen. Jahrelange Versuche und unzählige Experimente mit der Zusammensetzung waren notwendig, bis diese neue, moderne Dachplatte unter dem Namen „Eternit“, abgeleitet vom lateinischen aeternum (ewig), produktionsreif war und 1901 zum Patent angemeldet wurde. Ab 1903, dem Jahr der Registrierung als Wortbildmarke, trat der Faserzement-Verbundstoff mit der weltweiten Vergabe der Patentrechte seinen Siegeszug an. Die Produktion von Großtafeln startete bereits 1930.

Heute ist Eternit aus der modernen Dach- und Fassadenlandschaft nicht mehr weg zu denken. Die stetige Weiterentwicklung des Produktes sowie neue Anwendungsgebiete haben es zu einem allgegenwärtigen Partner moderner Architektur gemacht. Architekten schätzen Eternit nicht nur als verlässliches, umweltfreundliches Material, weil es zu 100% recyclebar ist, sondern auch als Designelement.


Mehr Informationen auf