An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-24T17:42:03.0037891+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Eternit setzt auf die neue Toscana-Dachplatte


Eternit setzt auf die neue Toscana-Dachplatte
Mit dem Relaunch der Toscana Dachplatte setzt der Marktführer Eternit ganz bewusst auf ein Produkt, dass dank der Verlegbarkeit ab 10° Neigung dem Trend zu flachen Dächern entspricht und für Neubau und Sanierung gleichermaßen geeignet ist.

Bei Eternit ist man vom großen Wachstumspotential der Toscana überzeugt. Schon in der Vergangenheit war diese bei Dachdeckern und Hausbauern gleichermaßen überaus beliebt.

 „Aus diesem Grund wurde am Standort Vöcklabruck gezielt in die Produktion investiert. Mehr als 7 Mio Euro flossen im Besonderen auch in die neuen Fertigungsanlagen der Toscana Dachplatte“, so Eternit-Vorstandsvorsitzender Anders Holte,

Neue Fertigungsanlagen
In der Primärproduktion garantiert die Umstellung auf Blechmodelle ab sofort hohe Passgenauigkeit und damit beste Anwendungstechnik. In der Weiterverarbeitung sorgen neue Maschinen für eine optimierte Farbmischung und die neue Primerstation gewährleistet eine Farbhaftung auf höchstem technischem Niveau.

Die neue Toscana Dachplatte
Wie schon bisher punktet auch die neue Generation der Toscana mit viele Vorteilen wie der schnellen Verlegbarkeit, einem Plattenverbrauch von nur zwei Stück je Quadratmeter, geringem Gewicht und einem fließenden Erscheinungsbild. Erhältlich in den vier Farben Classicrot, Rotbraun, Zinkgrau und Dunkelgrau trägt die Toscana auch individuellen Gestaltungswünschen Rechnung.  

Weitere Informationen firnden Sie unter www.eternit.at