An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-26T04:41:18.5018360+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Neue Einsatzfelder für Weitwinkelscharnier


Neue Einsatzfelder für Weitwinkelscharnier

Das CLIP top 155°-Scharnier von Blum kann nun auch bei Türen, die auf Gehrung gearbeitet sind, oder bei Ausführungen mit großen Aufschlägen und bei Falztüren eingesetzt werden.

Das Weitwinkelscharnier CLIP top 155° von Blum setzten Möbelhersteller bisher hauptsächlich bei Vorratsschränken ein. Dank geradem Bandarm mit 0-Einsprung konnten damit Innen- und Tablarauszüge optimal realisiert werden. Nun gibt es neue Möglichkeiten für CLIP top 155°. Künftig kann das Scharnier in der gekröpften Ausführung auch bei Türen, die umlaufend auf Gehrung gearbeitet sind, bei Falztüren und sogar bei Türen mit großen Aufschlägen eingesetzt werden. Damit steht den Möbelherstellern ein breites Anwendungsspektrum zur Verfügung.

CLIP top 155° bietet bei der Verarbeitung die bewährten Blum-Vorteile: Die 3-dimensionale Tiefenverstellung erfolgt komfortabel über eine Gewindeschnecke. CLIP top 155° ist kompatibel mit der bestehenden Montageplatte und wird mit und ohne Schließautomatik angeboten. Die Montage und Demontage der Türe am Korpus kann dank bewährtem CLIP-Mechanismus werkzeuglos durchgeführt werden. Sogar der Scharniertopf lässt sich mittels INSERTA-Technik ohne Werkzeuge montieren.

Kontakt: Julius Blum GmbH, Michael Schedler
Tel.: +43 5578 705+2296
E-Mail: michael.schedler@blum.com