An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-25T07:39:07.2957813+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Wanddurchführung: PSI Multicable Flex und Fix


Wanddurchführung: PSI Multicable Flex und Fix
werden aus EPDM und Edelstahl (V2A) gefertigt, sind für einen Temperaturbereich von -30 bis +120°C ausgelegt und eignen sich ideal zur Abdichtung für die Mauerdurchführungen von Gas-, Wasser-, Abwasserrohren und Kabeln gegen drückendes und nichtdrückendes Wasser. Durch die geteilte Ausführung sind beide Dichtungen für den nachträglichen Einbau bestens geeignet.

Multicable Flex
Die Belegung der Durchführungen für Mediumrohr-/ Kabel Außendurchmesser von 4 bis 30 mm kann frei gewählt werden. Die Dichtung ist bis 1 bar druckdicht. Das System ist teilbar und für den nachträglichen Einbau geeignet. Für jede Durchführung werden Blindstopfen mitgeliefert, die vor dem Einführen des Mediumrohres entfernt werden, nicht belegte Bohrungen können mit einem Blindstopfen druckdicht verschlossen werden. Somit ist es auch möglich, vorgesehene Durchführungen nachträglich einzubauen. Für die Montage wird außer einem Drehmomentschlüssel kein Spezialwerkzeug benötigt.
Die Dichtung ist für Kernbohrungen von 50 bis 150 mm erhältlich.

Multicable Fix
Die geteilten Druckplatten werden demontiert und die Bohrungen der Durchführung vertikal schräg zur Umfangsseite mit einem Messer eingeschnitten. Somit können die schon bestehenden Rohre und Kabel in den Dichtgummi eingeführt werden. Die Druckplatten werden nach diesem Arbeitsschritt wieder mit dem Dichtgummi verschraubt. Die Durchführung kann nun in der Wand montiert werden. Die angegebenen Werte für die Druckdichtheit sind gültig bei 23° C. Bei anderen, vor allem höheren Dauerbetriebstemperaturen, ist ggf. eine Ausdrucksicherung zu montieren.
Die Dichtung ist für Kernbohrungen von 100 mm erhältlich.

Mehr Informationen finden Sie .