An den Anfang der Seite scrollen

Brandschutz mit „Links“!


Brandschutz mit „Links“!Brandschutz mit „Links“!

Angermann setzt immer wieder neue Maßstäbe für die Sicherheit!
Bei der Errichtung von Gebäuden werden den ausführenden Firmen heutzutage höchste Qualitätsstandards abverlangt. Zu einem der sensibelsten Bereiche zählt hier zweifelsfrei der Brandschutz. Durch die Schaffung von Brandabschnitt-bereichen soll laut Bauvorschriften die Ausbreitung eines Brandes möglichst lange verzögert bzw. im Idealfall gänzlich verhindert werden.

Vertrauen Sie dabei auf uns als kompetenten Partner. Mit unseren Produkten „Zarge plus Brandabschnittfenster" die erfolgreich die IBS-Sicherheitsprüfungen durchlaufen haben, erfüllen Ihre Gebäude diese Anforderungen mit links!

Referenzprojekt: Angermann Qualität hinter Gittern 
Die Justizvollzugsanstalt Salzburg legte Wert auf die bewährte Qualität von Angermann! Für das Projekt produzierten wir Umfassungszargen, Profil 4-seitig umlaufend „Angermann Profil F10/GKT + DÜB“, Falz teilweise 15/33 und 15/48, für 12 mm Schallschutzglas gerichtet. Wir waren auf das komplette System Lizenzgeber für die ÜA-Kennzeichnung.

Angermann

Zargen mit Brandschutzanforderung – Gesetzesänderung seit 2014!
Laut Gesetzgebung dürfen nur noch gesamt geprüfte Elemente in den Verkehr gebracht werden, d.h. Zarge und Türblatt aus einer Hand. Der Türblattlieferant muss auch die Stahlzarge liefern und ist für die Brandschutzkennzeichnung verantwortlich!

Wir haben auch „Zarge plus Brandabschnitttüre mit Seitenglas“ und „Zarge plus Brandabschnitttüre mit Seitenglas und Oberlichte“ geprüft und sind qualifiziert diese Elemente auch für einen zertifizierten Türblattlieferanten zu produzieren!

Mehr Informationen zu den Produkten von Angermann finden Sie .