An den Anfang der Seite scrollen
2019-06-25T15:29:22.9038359+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Vom einfachen Schloss … bis zur Hightech-Stahlzarge




1936 kam Karl Krause auf die Idee, eine eigene Schlosserei zu gründen. Hauptaugenmerk zur damaligen Zeit lag auf Bauschlosser- und Schmiedearbeiten sowie in der Produktion von handgefertigten Schlössern.

1953 erfolgte der Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg. Schlosser Krause profitierte vom Wirtschaftswachstum der Nachkriegsjahre und die Geschäfte gingen wieder aufwärts.

Ab 1980 firmierte das Unternehmen unter dem Namen Angermann – eine neue Ära begann. Man spezialisierte sich noch mehr auf die Sonderanfertigung von Stahlzargen und entwickelte sich zu einem gefragten Partner von Baufirmen, Architekten, Tischlern und Trockenbaufirmen.

Seit 2003 führt Petra Angermann mit Geschäftsführer Prok. Reinhold Leitner die Firma und diversifizierte das Sortiment. So hat sich Angermann zusätzlich zu seinem umfangreichen Zargenangebot auch einen Namen im Brandschutz, bei Schiebetüren und mit der gequetschten Schattennut gemacht.

Unternehmen mit besonderem Profil
Jahrzehntelanges Know-how, Ideenreichtum und starke Innovationskraft haben den Erfolg von Angermann geschmiedet. Nicht ohne Grund sind wir Profis in der Herstellung von Sonderzargen mit einer
Produktionserfahrung von 45 Jahren.